APUZ Dossier Bild

Politische Bildung

  • PDF-Icon PDF-Version (3273 KB)


  • Die Bundeszentrale für politische Bildung begeht im November 2002 den 50. Jahrestag ihrer Gründung. Anlass für die Redaktion, Rückblick, Bilanz und Ausblick zu bieten.

    Die politische Bildung ist untrennbar mit der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland verbunden, sie ist ein Teil ihrer politischen Kultur. Mit der Deutschen Einheit, der erweiterten und vertieften Europäischen Integration sowie einem abermaligen Generationswechsel steht sie vor neuen Aufgaben und Herausforderungen.

       

    Klaus W. Wippermann

    Editorial

    Die Bundeszentrale für politische Bildung begeht in diesem November den 50. Jahrestag ihrer Gründung. Anlass für die Redaktion, Rückblick, Bilanz und Ausblick zu mancherlei Aspekten der politischen Bildung zu bieten. Weiter...

    Jutta Limbach

    Kultur- und Bildungspolitik im Zeichen Europas

    Die bundesdeutsche Politik ist den Leitprinzipien der internationalen Zusammenarbeit und der Europäischen Integration stets treu geblieben. Für die Zukunft gilt, aus der Diskussion über gemeinsame Grundwerte der EU eine europäische Bürgergesellschaft zu formen. Weiter...

    Walter Gagel

    Der lange Weg zur demokratischen Schulkultur

    Nach der Niederlage der Deutschen 1945 erstrebte die amerikanische Besatzungspolitik im Rahmen der "Umerziehung" eine weit reichende Schul- und Bildungsreform nach eigenem Muster. Ebenso stand die Einführung einer demokratischen Schulkultur auf der Agenda. Weiter...

    Bernhard Sutor

    Politische Bildung im Streit um die "intellektuelle Gründung" der Bundesrepublik Deutschland

    Der leidenschaftliche Streit vor allem in den siebziger Jahren um Konzepte und Richtlinien politischer Bildung ist Teil einer besonderen Auseinandersetzung. Es geht um die "intellektuelle Gründung" der Bundesrepublik. Weiter...

    Hans-J. Misselwitz

    Aufbau Ost, zweite Hälfte - Eine neue Agenda für die politische Bildung

    Für die politische Bildung gibt es gute Gründe, nach den Erfahrungen des deutschen Vereinigungsprozesses die politischen Prämissen zu hinterfragen. Das Konzept "nachholender Modernisierung" lässt sich angesichts neuer "Generationen-Aufgaben" nicht mehr vermitteln. Weiter...

    Wolfgang Sander

    Politische Bildung nach der Jahrtausendwende

    Unbeschadet einer erfolgreichen Entwicklung in den letzten 50 Jahren steht die politische Bildung heute vor einer besonderen Aufgabe: Sie muss ihr Selbstverständnis und ihre Praxis stärker professionalisieren. Weiter...

    Karsten Rudolf

    Politische Bildung: (k)ein Thema für die Bevölkerung? Was wollen die Bürger?

    In Wissenschaft und Praxis vor allem der außerschulischen politischen Bildung wird viel darüber debattiert, wie politische Bildung sein sollte. Was ist das Richtige für die jeweilige zu erreichende Zielgruppe? Weiter...