APUZ Dossier Bild

Parteien und Wahlen

Mit den Strategien der Parteizentralen für die Bundestagswahl beschäftigt sich diese Ausgabe. Fieberhaft wurde der Wahlkampf geplant, jedes Ereignis oder Thema auf Wahl-Tauglichkeit getestet. Alle Parteien veröffentlichten ihre politischen Vorstellungen in Wahlprogrammen. Die Bürger allerdings orientieren sich überwiegend an konkreten Leistungen und nicht so sehr an Botschaften.

Ludwig Watzal

Editorial

Die bevorstehende Bundestagswahl am 22. September wirft ihre Schatten voraus. In den letzten Monaten wurde in den Parteizentralen fieberhaft an Strategien gearbeitet. Weiter...

Franz Walter

Die Mitte im Programmloch

Einerseits liest kaum jemand noch in Programmen der Parteien. Andererseits verlangt man von der Politik dennoch Inhalte, Entwürfe und Konzeptionen. Weiter...

Tobias Dürr

Die Linke nach dem Sog der Mitte

Haben die Richtungsbegriffe "links" und "rechts" ihre Bedeutung verloren? Und wenn nicht, was bedeutet dann eigentlich noch "links"? Weiter...

Frank Bösch

Bereit für den Wechsel? Die strategische und inhaltliche Positionierung von CDU/CSU und FDP vor der Bundestagswahl 2002

Oppositionszeiten sind Phasen der inhaltlichen und strategischen Neuformierung. Der Beitrag untersucht vergleichend, in welchem Maße die bürgerlichen Parteien vor der Wahl neue Akzente setzten. Weiter...

Frank Decker

Perspektiven des Rechtspopulismus in Deutschland am Beispiel der "Schill-Partei"

In der Bundesrepublik hat der Rechtspopulismus bislang einen schweren Stand gehabt. Hierdurch unterscheidet sie sich von anderen europäischen Ländern. Weiter...

Karlheinz Niclauß

Koalitionen und Kandidaten: Rückblick und Wahleinschätzung 2002

Wahlprognosen konzentrieren sich zumeist auf die Prozentzahlen des zu erwartenden Resultats für die einzelnen Parteien. Ein Rückblick auf die zeitgeschichtliche Entwicklung seit 1949 lässt eine Bedeutung der jeweiligen Koalitionsmöglichkeiten erkennen. Weiter...

Wolfgang Hartenstein

Fünf Jahrzehnte Wahlen in der Bundesrepublik: Stabilität und Wandel

Die Bundesrepublik Deutschland hat sich seit den fünfziger Jahren als ein stabiles politisches System erwiesen. Doch haben sich auch hierzulande erhebliche soziale und mentale Veränderungen vollzogen. Weiter...