APUZ Dossier Bild

Globalisierung

  • PDF-Icon PDF-Version (549 KB)


  • Globalisierung ist mehr als nur ein Schlagwort: Sie beeinflusst immer mehr Lebensbereiche, von der Politik, der Wirtschaft und den Finanzen bis hin zum Arbeitsmarkt oder der Alltagskultur. Neben neuen Möglichkeiten der weltweiten Kommunikation entstehen aber auch neue Konfliktlinien. Diese erscheinen differenzierter und "unübersichtlicher" als die alten Kontroversen des Ost-West-Konflikts.

    Heute und in Zukunft sind es vor allem die veränderten sozioökonomischen Herausforderungen, die neuen Formen des internationalen Wettbewerbs über Grenzen und politische Systeme hinweg, auf welche die Politik Antworten finden muss.

       

    Klaus W. Wippermann

    Editorial

    Globalisierung ist mehr als nur ein Schlagwort. Sie beeinflusst immer mehr Lebensbereiche: von der Politik, der Wirtschaft und den Finanzen bis hin zum Arbeitsmarkt oder der Alltagskultur. Weiter...

    Bernd Klees

    Wirtschaftsethik der Globalität

    Eingriffe in die globalisierte Wirtschaft sollten weniger einen ideologischen Hintergrund haben, als vielmehr pragmatischen Zielen folgen – etwa einem international vereinbarten Ordnungsrahmen mit grundsätzlichen Verhaltensregeln. Weiter...

    Stefan A. Schirm

    Politische Optionen für die Nutzung von Globalisierung

    Der Staat wird durch den Anpassungsdruck der Globalisierung nicht automatisch geschwächt, wenn er flexibel auf veränderte Wettbewerbssituationen reagiert. Dazu gehört, zwischenstaatliche Kooperation durch Abkommen zu regeln. Weiter...

    Heribert Dieter

    Globalisierung ordnungspolitisch gestalten

    Das Volumen und die rasche Beweglichkeit globaler Finanztransaktionen können selbst gesunde Ökonomien bzw. einzelne Unternehmen gefährden. Die internationale Finanzarchitektur muss auf sicherere Fundamente gestellt werden. Weiter...

    Wolfgang Hetzer

    Globalisierung und Innere Sicherheit

    Globalisierung bedeutet offene Grenzen für Kapitalströme und Handelsverkehr. Davon profitiert auch die Organisierte Kriminalität. Die EU reagierte mit der Einrichtung eines Europäischen Amtes für Betrugsbekämpfung. Weiter...

    Aus Politik und Zeitgeschichte (B 05/2003)

    "Globalisierung der Weltwirtschaft - Herausforderungen und Antworten"

    Gemeinsam mit Vertretern von Gewerkschaften und Verbänden sowie Wissenschaftlern hat die Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages eine Agenda für die Re-Demokratisierung unseres global gewordenen Alltags verfasst. Weiter...