APUZ Dossier Bild

Patriotismus

  • PDF-Icon PDF-Version (472 KB)

    Befand sich Deutschland während der Fußballweltmeisterschaft 2006 in einem patriotischen Ausnahmezustand, oder ist die Euphorie des vergangenen Sommers nur als massenhafte Demonstration einer bis dahin nicht wahrgenommenen Normalität zu werten? Oder fand nur ein karnevalistischer Event in einem Land statt, das einen heißen Sommer zu verkraften hatte?

    Beinahe alle Fahnen sind verschwunden; der Alltag scheint die Deutschen wieder fest im Griff zu haben. Das Neue an der patriotischen Gefühlswallung des Sommers war, dass sie alle Bevölkerungsschichten erfasst hatte. Es war ein Patriotismus ohne ideologische Scheuklappen – spielerisch, ja leichtfüßig, nicht gedankenschwer oder verkopft.

       
  • Ludwig Watzal

    Editorial

    Deutschland war ein Land, das seinen eigenen Patriotismus verpönte. Bis zum Sommer 2006: Mit der Fußball-WM kam ein Patriotismus ohne Ideologie - spielerisch, leichtfüßig, gar nicht verkopft. Weiter...

    Eckhard Fuhr

    Was ist des Deutschen Vaterland?

    Erst mit einem Jahrzehnt Verspätung gewinnt das geeinte Deutschland im öffentlichen Bewusstsein eine Form: In der "Berliner Republik" verschmelzen abstrakter Verfassungspatriotismus und Geschichtsbewusstsein zu einem neuen deutschen Selbstbild. Weiter...

    Norbert Seitz

    Die Nachhaltigkeit eines neuen Patriotismus

    War die Begeisterung zur Fußball-WM 2006 mehr als ein "Sommermärchen"? Oder ist die neue deutsche Heiterkeit wieder der Tristesse gewichen? Norbert Seitz blickt durchs Kaleidoskop der Meinungen zum neuen Patriotismus. Weiter...

    Matthias Biskupek

    Gibt es einen spezifischen Ost-Patriotismus?

    Matthias Biskupek sucht nach einem Ost-Patriotismus jenseits der allfälligen "Ostalgie" und findet ihn in nachwirkenden Verstrickungen - der Sprache. Weiter...

    Roger Boyes

    Die Neuen Patrioten

    Wie wird der "neue Patriotismus" im Ausland wahrgenommen? "Times"-Korrespondent Roger Boyes gibt seine Sicht der "Neuen Patrioten" und rät ihnen: Findet eine Aufgabe - am besten eine europäische. Weiter...

    Tilman Mayer

    Patriotismus - die neue bürgerliche Bewegung

    Ist ein neuer deutscher Patriotismus im zusammenwachsenden Europa nicht längst überholt? Braucht es nicht einen Europa-Patriotismus, oder eine europäische Leitkultur? Weiter...

    Yves Bizeul

    Nationalismus, Patriotismus und Loyalität zur offenen Republik

    Gern erklärt man den guten demokratischen Patriotismus als Gegengift zum schlechten Nationalismus. Aber was steckt eigentlich in diesen Begriffen? Yves Bizeul geht ihrer Ideengeschichte nach. Weiter...