APUZ Dossier Bild

Religiöse Minderheiten im Islam

  • PDF-Icon PDF-Version (2.348 KB)

    In den islamischen Ländern gerät das Christentum immer mehr unter Druck – durch wachsenden Fundamentalismus, den Zerfall staatlicher Gewalten und eine ungenügende Trennung von Religion und Staat. Die zunehmende Marginalisierung der Christen und die Politisierung konfessioneller Vielfalt im Nahen Osten behindern die Weiterentwicklung zivilgesellschaftlicher Elemente. Christen und andere Nichtmuslime sehen immer häufiger in der Flucht den einzigen Ausweg.

       
  • Hans-Georg Golz

    Editorial

    In den islamischen Ländern gerät das Christentum unter Druck – durch Fundamentalismus, den Zerfall staatlicher Gewalten und eine ungenügende Trennung von Religion und Staat. Weiter...

    Udo Steinbach

    Christen im Nahen Osten - Essay

    Im 20. Jahrhundert sind die Christen im Orient zwischen die Mühlsteine der Konflikte geraten. Wenn sich die Auswanderung fortsetzt, wird das Christentum am Ort seines Ursprungs verschwinden. Weiter...

    Martin Tamcke

    Christen in der islamischen Welt

    Im Vorderen Orient ist das Christentum die einzige verbliebene Religion mit numerischem Gewicht außerhalb des Islam. Unter welchen Bedingungen leben die christlichen Ethnien im Orient? Weiter...

    Wolfgang Günter Lerch

    Zeugen uralter Kulturen: Christen im Irak und in Syrien

    Auf die Dauer ist ein Überleben der im Orient verbleibenden christlichen Minderheiten nur zu sichern, wenn dort stärker demokratisch strukturierte Bürgergesellschaften entstehen. Weiter...

    Günter Seufert

    Religiöse Minderheiten in der Türkei

    Religion als Aufgabe der Zivilgesellschaft zu verstehen, würde die Trennung vom Staat und religiöse Vielfalt bedeuten. Für die Türkei ist ein solches Konzept noch immer Neuland. Weiter...

    Farshid Delshad

    Religiöse Minderheiten im Iran

    Im schiitischen Iran leben viele ethnische und religiöse Minderheiten. Eine Doppelmoral aus vorgeblicher Gleichheit und Restriktionen kennzeichnet das Verhältnis der weltlichen und religiösen Führer zu ihnen. Weiter...

    Abdel Mottaleb El Husseini

    Die Religionsgemeinschaften im Libanon

    Die Machtspiele von Maroniten, Sunniten und Schiiten erwiesen sich bisher als größtes Hindernis für die politische Stabilität und die Demokratie im Libanon. Weiter...