APUZ Dossier Bild

Ökonomische Bildung

Seit Jahrzehnten wird ein Mangel an ökonomischer Bildung beklagt. Interessengruppen fordern schon seit Längerem ein eigenständiges Schulfach. Sicher ist eine grundlegende finanzielle Bildung vonnöten, um Jugendlichen einen kompetenten Umgang mit dem Taschengeld oder dem Girokonto zu ermöglichen. Doch welche ökonomische Bildung soll angestrebt werden? Eine, die dem Wirtschaftsbürger ausreichende Qualifikationen an die Hand gibt, um durch rationale Entscheidungen den größtmöglichen individuellen Nutzen auf dem Markt zu erstreben? Oder ist eine ökonomische Kompetenz gefragt, bei der eher das Wissen um die Verflechtungen von Wirtschaft und Politik im Mittelpunkt steht?

   

Hans-Georg Golz

Editorial

Weiter...

Hermann May

Ökonomische Bildung als Allgemeinbildung

Um den Erfordernissen der modernen Wirtschaftswelt entsprechen zu können, benötigt der Heranwachsende eine ökonomische Grundbildung, die ihm an den allgemeinbildenden Schulen zu vermitteln wäre. Weiter...

Dirk Loerwald, Rudolf Schröder

Zur Institutionalisierung ökonomischer Bildung im allgemeinbildenden Schulwesen

Ökonomische Bildung gehört zur Allgemeinbildung. Aber wie soll sie im Schulwesen verankert werden? In diesem Beitrag steht die Kontroverse um die Institutionalisierung der ökonomischen Bildung im Fokus. Weiter...

Thomas Retzmann

Kompetenzen und Standards der ökonomischen Bildung

Für die Standardisierung der Ziele ökonomischer Bildung fehlte bislang ein domänenspezifisches Kompetenzmodell. Der Beitrag skizziert einen Vorschlag, der die Anforderungen der KMK einzulösen verspricht. Weiter...

Hans J. Schlösser, Maria Neubauer, Polia Tzanova

Finanzielle Bildung

Mit "Ratgeber-Literatur" oder sporadischen Medienbeiträgen kann finanzielle Bildung nicht geleistet werden. Sie bedarf der fachdidaktischen Fundierung im Rahmen der ökonomischen Bildung. Weiter...

Ilona Ebbers, Rebekka Klein

Kultur der unternehmerischen Selbstständigkeit

Das Unternehmerbild in Deutschland scheint bislang eher negativ konnotiert zu sein. Einer Veränderung dieser Sichtweise könnte schon in den Schulen Rechnung getragen werden. Weiter...

Andreas Liening

E-Learning in der ökonomischen Bildung

Der Aufsatz beschreibt die Notwendigkeit Neuer Medien zur Unterstützung moderner Lehr-/Lernkonzepte. Des Weiteren werden E-Learning-Konzepte vorgestellt und deren Einsatzmöglichkeiten in der ökonomischen Bildung diskutiert. Weiter...

Wolfgang Gaiser, Martina Gille, Johann de Rijke

Jugend in der Finanz- und Wirtschaftskrise

Die Reaktion junger Menschen auf die Finanz- und Wirtschaftskrise ist ambivalent. Es werden Orientierungsprobleme und Gerechtigkeitswahrnehmungen vor dem Hintergrund objektiver Lebensbedingungen und subjektiver Erfahrungen untersucht. Weiter...

G.-E. Famulla, A. Fischer, R. Hedtke, B. Weber, B. Zurstrassen

Bessere ökonomische Bildung: problemorientiert, pluralistisch, multidisziplinär

Die "Initiative für eine bessere ökonomische Bildung" tritt dafür ein, ökonomische Fragen in gesellschaftliche, politische und kulturelle Zusammenhänge einzubetten und auf die Lebenswirklichkeit der Lernenden zu beziehen. Weiter...