APUZ Dossier Bild
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 Pfeil rechts

Hat die arabische Welt den Irak vergessen? - Essay


21.2.2011
Der Fall Bagdads im Jahr 2003 schockierte die kollektive Seele der Araber. Acht Jahre danach zeigen sich die arabischen Öffentlichkeiten eher desinteressiert. Wie lässt sich ihre scheinbare Apathie gegenüber der Misere des Irak erklären?

Einleitung



Viel wurde schon über das Nachlassen der panarabischen Solidarität mit dem Irak gesagt. Einige Iraker haben das Gefühl, dass "nichts, was wir tun, das Interesse der arabischen Öffentlichkeit zu wecken scheint und wir uns weit von der arabischen Welt entfernt fühlen". Der Fall Bagdads an die von den USA angeführten internationalen Truppen im Jahr 2003 schockierte die kollektive Seele der Araber auf eine Art und Weise, die mit dem Verlust Palästinas (Al Nakba) nach dem Entstehen des Staates Israel im Jahr 1948 verglichen wurde. Bagdad galt als die Hauptstadt der islamischen Renaissance und als Symbol für den arabischen Stolz. Sein Verlust beschwor historische Bilder der Plünderung der Stadt durch die Mongolen im Jahr 1258 und des darauffolgenden Endes der islamischen Blütezeit unter der Abbasiden-Dynastie herauf. Es herrschte das Gefühl vor, dass die Besetzung des Landes durch westliche Mächte die arabische Welt geschwächt habe.




Doch acht Jahre danach zeigen sich die arabischen Öffentlichkeiten eher desinteressiert. Die andauernde Gewalt und die politische Zersplitterung des Landes scheinen vergessen zu sein. So führten beispielsweise die Bombenangriffe und der Tod irakischer Zivilisten, auch durch US-Truppen, zwischen 2003 und 2008 weder zu einer ernsthaften Verurteilung des Vorgehens der Amerikaner durch arabische Regierungen noch zu Massenprotesten in den Straßen arabischer Hauptstädte. Es war und bleibt ein völlig anderes Bild als jenes, das die arabische Welt während der Bombardierungen des Irak in den Jahren 1991 und 2003 erfasste. Damals kam es zu Massendemonstrationen für die Solidarität mit dem Land und gegen die von den USA geführte Militärintervention. Wie lässt sich das heutige Desinteresse der arabischen Öffentlichkeiten gegenüber der Misere des Irak erklären?

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 Pfeil rechts
Alles auf einer Seite lesen