Besucher der re:publica der vergangenen Jahre

Netzdebatte.bpb.de

Die bpb startet mit dem Weblog netzdebatte.bpb.de einen Debattenkanal zum Thema "Angewandte Netzpolitik". Expertinnen und Experten der Netzwelt hinterfragen gemeinsam mit den Nutzer_innen von www.bpb.de kritisch die Entwicklungen der digitalen Gesellschaft. Der Kanal will das Verständnis für die gesamtgesellschaftliche Bedeutung netzpolitischer Fragen stärken und eine Diskussion zu diesen ermöglichen.

Um sich über neue Inhalte des Blogs zu informieren, nutzen Sie einfach den eingerichteten RSS-Feed: netzdebatte.bpb.de - Weblog angewandte Netzpolitik

suche-links1 2 3 4 5suche-rechts
Beschwerdebox für Korruptionsfälle

Dr. Christian Humborg am 03.04.2014

Transparenz zwischen Post-Privacy und Arcanum

Transparenz ist zum Fetisch geworden. Zumindest kann man diesen Eindruck gewinnen, wenn man die Anforderungen betrachtet, die in den letzten Jahren an politische Akteure gestellt wurden. Bezüge sollen offengelegt, Nebentätigkeiten öffentlich gemacht werden, private Reisen und persönliche Freundschaften in publizistischen Debatten aufgegriffen. Eine dringend benötigte politische Kultur, der Christian Humborg, Geschäftsführer von Transparency International Deutschland, in seinem Artikel überraschenderweise auch das Recht auf Geheimnis zuspricht, kann auch die denkbare totale Transparenz in digitalen Zeiten nicht ersetzen. Weiter...

Serverlandschaft CERN

Merlin Münch am 26.03.2014

"Wir brauchen einen transparenten und kritischen Diskurs!" Ein Interview mit Thomas Dapp

Am Begriff Big Data scheiden sich zurzeit die Geister. Für die einen steht er synonym für den Datensammelwahn der Geheimdienste und Internetriesen wie Google, Facebook oder Amazon. Für die anderen ist es die logische Konsequenz, aus neu gewonnenen Methoden der Datenanalyse den bestmöglichen Nutzen zu ziehen. Thomas Dapp, Mitverfasser der Studie »"Big Data - die ungezähmte Macht"«, erklärt im Interview mit Netzdebatte warum sowohl Ängste als auch Hoffnungen ihre Berechtigung haben. Weiter...

Merlin Münch am 20.03.2014

Big Data & die Zukunft: Juli Zeh im Netzdebatte-Interview

"Wir verfügen noch nicht über das nötige ethische und moralische Rüstzeug, um mit Voraussagen über die Zukunft umzugehen." Netzdebatte Redakteur Merlin Münch hat sich mit der Autorin, Juristin und Netzaktivistin Juli Zeh über die Gefahren eines verantwortungslosen Umgangs mit Big Data unterhalten. Weiter...

Big Data auf Tafel mit Kreide

Alexander Pschera am 12.03.2014

Big Data und das Eliteloch

Warum machen uns große Daten Angst? Das hat sowohl mit der Drohkulisse des totalitären, allwissenden Systems zu tun, als auch mit der Fähigkeit von Big Data menschliche Erfahrungen zu automatisieren und aus den Rechenergebnissen Prognosen abzuleiten, die in den Händen von mächtigen Menschen großen Schaden anrichten können. Soweit das Horroszenario. Warum das nur die halbe Wahrheit ist, erklärt Alexander Pschera. Weiter...

Kalender

Merlin Münch am 06.03.2014

Netzkalender Woche vom 06.03 - 11.03

Viel von dem was über das Netz gesagt wird, wird im Netz gesagt. Trotzdem kommt es tatsächlich vor, dass sich die Netzgemeinde fast ganz analog versammelt. Wann und wo, verraten wir euch hier im Netzkalender. Außerdem gibt es interessante Tipps aus Film, Fernsehen und Literatur rund um das Thema Netzpolitk. Weiter...

Merlin Münch am 05.03.2014

Datenjournalismus: hinter den Kulissen bei ZEIT Online


Netzdebatte wirft einen Blick hinter die Kulissen der Zeit Online Redaktion und hat mit den beiden Gründungsmitgliedern des brandneuen Ressorts Daten/Investigativjournalismus Kai Biermann und Sascha Venohr gesprochen. Darüber was es denn eigentlich heißt mit Daten zu arbeiten und welche neuen Möglichkeiten z.B. die Visualisierung von Datensätzen für das Erzählen einer Geschichte bietet. Natürlich kam auch unser aktuelles Schwerpunktthema Open & Big Data nicht zu kurz. Weiter...

Kalender

Merlin Münch am 27.02.2014

Netzkalender Woche vom 27.02. bis 05.03

Viel von dem was über das Netz gesagt wird, wird im Netz gesagt. Trotzdem kommt es tatsächlich vor, dass sich die Netzgemeinde fast ganz analog versammelt. Wann und wo, verraten wir euch hier im Netzkalender. Außerdem gibt es interessante Tipps aus Film, Fernsehen und Literatur rund um das Thema Netzpolitk. Weiter...

Merlin Münch am 27.02.2014

Open Data Aktivismus: ein Besuch bei der Open Knowledge Foundation


»Offenerhaushalt.de«, »Frag den Staat« und »Bundesgit« sind nur einige der Projekte, die Stefan Wehrmeyer in den letzten Jahren auf die Beine gestellt hat. Wir haben den überzeugten Open Data Verfechter in seiner Wirkungsstätte bei der »Open Knowledge Foundation« besucht. Weiter...

Merlin Münch am 26.02.2014

Big Data - ein ungezähmtes Tier mit großem Potential. Ein Interview mit Frank Schirrmacher


Big Data ist ein zweischneidiges Schwert, sagt Frank Schirrmacher. Mit den wachsenden Datenmengen steige nicht nur unsere Prognosefähigkeit, sondern auch die Sammelwut von Konzernen und Sicherheitsdiensten. Weiter...

Library-Schild

Merlin Münch am 25.02.2014

Glossar Open & Big Data

Wir haben einige der wichtigsten Begriffe rund um Open Data kurz und bündig erklärt. Die Liste wird im Laufe des Schwerpunktes weiter ergänzt. Wenn etwas fehlt, lasst es uns wissen! Meldet euch über die Kommentare oder auf Twittter bei »@netzdebatte«! Weiter...

Open Data Screenshot

Merlin Münch am 25.02.2014

Der Open Data Hackday im Storify-Feed

Am vergangenen Samstag (22.02) war internationaler Open Data Day. Netzdebatte war live dabei, als in den Räumlichkeiten der Wikimedia in Berlin gehackt, gecoded und getüftelt wurde. Was parallel in den Welten der sozialen Medien passierte und wo es Stoff zum Weiterlesen gibt, haben wir für euch in einem Storify-Feed zusammengefasst. Weiter...

Open government Data

Merlin Münch am 21.02.2014

"Es braucht Zeit und Überzeugungskraft"
Interview mit Dr. Uta Dauke (BMI) zu Open Data, OpenGov

In Ihrer Doppelfunktion als Ministerialrätin im Bundesministerium des Inneren (BMI) und Hauptverantwortliche für das Open Data Portal »GovData« hat Dr. Uta Dauke Einblick in zwei Welten, die sich häufig misstrausich gegenüberstehen. Während die Open Data Community eine zügige und umfassende Offenlegung von Verwaltungsdaten fordert, tun sich öffentliche Institutionen oft noch schwer Datensätze entsprechend der »Open Definition« bereitzustellen. Warum GovData ein Schritt in die richtige Richtung ist, weshalb auch Offenheit Grenzen haben muss und wie eine Open Data Strategie für Deutschland aussehen könnte, verrät sie im Interview mit Netzdebatte! Weiter...

Neonschilder Open

Michael Hörz am 20.02.2014

Offenheit in der Probephase - über das Potential von Open Data

Offene Daten sind nützlich. Richtig verarbeitet können sie für mehr Transparenz sorgen oder von Entwicklern genutzt werden, um intelligente Anwendungen zu entwickeln. In manchen Ländern wie den USA ist die Offenlegung von Verwaltungsdaten daher bereits gesetzlich festgelegt. In Deutschland (noch) nicht. Michael Hörz sagt, es braucht auch hierzulande eine verbindliche Open Data Strategie. Weiter...

Kalender

Merlin Münch am 19.02.2014

Der Netzkalender vom 19. bis 26.2.2014

Viel von dem was über das Netz gesagt wird, wird im Netz gesagt. Trotzdem kommt es tatsächlich vor, dass sich die Netzgemeinde fast ganz analog versammelt. Wann und wo, verraten wir euch hier im Netzkalender. Außerdem gibt es interessante Tipps aus Film, Fernsehen und Literatur rund um das Thema Netzpolitk. Weiter...

Open Data Schriftzug über Weltkarte

Merlin Münch am 19.02.2014

Open & Big Data

Open und Big Data - zwei Begriffe, deren Bedeutung für die Gesellschaft momentan sehr unterschiedlich verhandelt wird. Während Open Data in der öffentlichen Wahrnehmung zumeist für Offenheit und Transparenz, für Beteiligung und Bemächtigung der Bürger steht, verbindet man mit Big Data riesige, undurchsichtige Datenmengen, die auf den Servern verschiedener Geheimdienste gespeichert und unter Ausschluss der Öffentlichkeit verarbeitet werden. Doch was steckt tatsächlich hinter den beiden Begriffen? Wir wollen es im neuen Schwerpunkt herausfinden! Weiter...

suche-links1 2 3 4 5suche-rechts
 

About Netzdebatte

Netzpolitik – Was geht mich das an? Viel! Denn wir leben in einer digitalen Gesellschaft. Das Netz ist längst zum Ort unseres täglichen Lebens geworden. Weiter... 

Themengrafik

Politische Partizipation: Beispiele für Beteiligungsmöglichkeiten

Politische Partizipation

Bei Wahlen können die Bürger Einfluss auf die Politik nehmen. Doch auch zwischen den Wahlen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um sich politisch zu engagieren und einzumischen. Weiter... 

Quiz Netzpolitik

re:publica 2013

Das Quiz zum Weblog Angewandte Netzpolitik Weiter... 

netzdebatte.bpb.de in Social Media

Impressionen von der re:publica

Rückblick

Die bpb begleitet die re:publica bereits seit 2011 mit dem Blog netzdebatte.bpb.de. Hier finden Sie die in den vergangenen Jahren erschienen Artikel und Videos. Weiter...