Netzdebatte Logo

Die Netzdebatte

Netzdebatte ist das Debattenportal der Bundeszentrale für politische Bildung. Das Weblog greift Themen auf, die die Gesellschaft bewegen. Netzdebatte erklärt Hintergründe, bildet Positionen ab und bietet einen Ort zum Diskutieren.

Im aktuellen Schwerpunkt widmet sich Netzdebatte dem Thema Populismus.

Die aktuellsten Beiträge finden Sie immer hier auf der Startseite des Weblogs oder unter dem jeweiligen Schwerpunkt in der Navigation rechts.

Aktuelle Debatten

Helm, Polizei

Kennzeichnungspflicht für Polizistinnen und Polizisten

Polizeibeamte sollten identifizierbar sein, sagen die einen, sie schütze die Persönlichkeitsrechte der Polizistinnen und Polizisten sagen die anderen. Sollte die Kennzeichnungspflicht für Polizeibeamte bestehen?

Mehr lesen

Marine le Pen, Front National, Demo

Populismus

Ist Populismus mehr als ein politischer Stil? Was haben Links- und Rechtspopulismus gemeinsam? Und wie verhält sich der Populismus zur Demokratie?

Mehr lesen

Blogs und Digitale Netzwerke machen die Meinung der Leser schneller sichtbar und werden zur Informationsquelle für Journalisten.

Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG)

Den Hass im Netz eindämmen, soziale Netzwerke in die Verantwortung nehmen – das ist kurz gesagt das Ziel des Netzwerkdurchsuchungsgesetzes (NetzDG). Was genau hat es mit dem Gesetz auf sich und was sagen Befürworter/-innen wie Kritiker/-innen?

Mehr lesen

Aktuelle Beiträge

Polizei, Nacht, Einsatz, Helme, Angst

Maria Scharlau am 30.04.2018

Pro: Kennzeichnungspflicht für Polizistinnen und Polizisten

In der Hälfte aller Bundesländer gibt es sie bereits: Die Kennzeichnungspflicht. Warum Polizist/-innen auf ihrer Uniform eine individuelle Kennziffer tragen sollten und eine bundesweite Einführung längst überfällig sei, erklärt Maria Scharlau von Amnesty International.

Mehr lesen

Polizei, Demonstration, Uniform

Michael Haug am 30.04.2018 [1 Kommentar]

Contra: Kennzeichnungspflicht für Polizistinnen und Polizisten

Die Kennzeichnungspflicht stellt Polizist/-innen unter Generalverdacht und verletzt ihr Recht auf informationelle Selbstbestimmung, findet der Bundesjugendleiter der Deutschen Polizeigewerkschaft, Michael Haug.

Mehr lesen

Blogs und Digitale Netzwerke machen die Meinung der Leser schneller sichtbar und werden zur Informationsquelle für Journalisten.

Marvin Strathmann am 16.03.2018

Gegen den Hass im Netz

Den Hass im Netz eindämmen, soziale Netzwerke in die Verantwortung nehmen – das ist kurz gesagt das Ziel des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (NetzDG). Was genau hat es mit dem Gesetz auf sich?

Mehr lesen

Redaktion Netzdebatte am 27.02.2018 [1 Kommentar]

Populisten und Social Media: Wie für einander gemacht?

Wieso nutzen Populisten so intensiv Social Media Plattformen? Was macht ihren Erfolg aus und was sind die Folgen?

Donald Trump kommuniziert am liebsten über Twitter, in Deutschland ist die AfD eine der aktivsten Parteien in den sozialen Netzwerken. Social Media und Populismus passen scheinbar besonders gut zusammen. Woran das liegt, erklärt die Politikwissenschaftlerin Britta Schellenberg im Interview.

Mehr lesen

Weitere Debatten

Atomkraft, Wolke, Bäume

Risikogesellschaft

Schlagzeilen von Kriegen, Krisen und Katastrophen dominieren die Nachrichten. Politiker/-innen und Parteien überbieten sich mit Sicherheitsversprechen. Leben wir tatsächlich in einer gefährlichen Zeit?

Mehr lesen

Drohnenflug

Ambivalente Technologien

Gute Technik, böse Technik? Während im Darknet einerseits mit Waffen und Kinderpornographie gehandelt wird, bietet es andererseits Oppositionellen Schutzräume, um sich zu vernetzen. Social Freezing kann die Kinderplanung von biologischen Zwängen lösen, aber auch den Druck erhöhen, die Kinderplanung neben der Karriere hintenan zu stellen. Technologie ist ambivalent. Wofür Sie am Ende eingesetzt wird, entscheiden wir.

Mehr lesen

Mikrofonpult für eine Pressekonferenz.

Medienkritik

Medien haben die Macht unser Weltbild zu formen. Deshalb ist es wichtig, dass es Menschen gibt, die sich kritisch mit den Medien und ihrer Arbeit auseinandersetzten und ihre Kritik öffentlich machen. Dank Internet kann das heute theoretisch jeder. In diesem Schwerpunkt hinterfragen wir, was das für den gesellschaftlichen Diskurs und unser Verständnis von Öffentlichkeit bedeutet.

Mehr lesen

Getreidesorten auf einem Markt in Asien

Welternährung

Fast 800 Millionen Menschen leiden an Hungersnot. Einer weiteren Milliarde mangelt es jeden Tag an wichtigen Nährstoffen und Grundnahrungsmitteln. Auch in Deutschland gibt es Menschen, die zu wenig zu essen haben. Dabei produzieren wir genug, um alle Menschen auf der Welt zur ernähren. Was ist also das Problem?

Mehr lesen

Rentnerin, Kamera, Rente

Rente

Glaubt man den Prognosen steht unser Rentensystem vor einem Problem: Wir werden immer älter, die Gesellschaft schrumpft und unsere Lebensläufe werden immer fragmentierter. Was bedeutet das für den Sozialstaat? Welche Reformen werden diskutiert? Ist die Rente noch zu retten?

Mehr lesen

Arbeit, Zukunft, Selbstverwirklichung, Gründung, Selbstständigkeit, Digitalisierung, Flexibilisierung, Arbeit 4.0

Zukunft der Arbeit

Unsere Arbeitswelt befindet sich im Umbruch. Digitalisierung und demografischer Wandel, Migration und Automatisierung: Wie, wo und wie viel wir arbeiten, könnte sich grundlegend verändern. Im neuen Schwerpunkt wirft Netzdebatte einen Blick in die Zukunft der Arbeit.

Mehr lesen

Sterbehilfe, Krankenhaus

Sterbehilfe

Was ist selbstbestimmtes Sterben? Wer entscheidet, welche Leiden ertragbar sind und welche nicht? Wie sieht ein würdevolles Lebensende aus? Auch der Bundestag versucht Antworten auf diese Fragen zu finden, um im Herbst 2015 ein neues Gesetz zur Regelung der Sterbehilfe in Deutschland zu verabschieden.

Mehr lesen

Anzug, Lobbyismus, Schlips, Business

Lobbyismus

Lobbyist/-innen: Sie werden immer zahlreicher, ihr Einfluss immer größer. Ist das prinzipiell schlecht? Was bedeutet der Lobbyismus für eine Demokratie? Kann er sie stärken? Oder untergräbt er ihr Grundprinzip der demokratischen Legitimation? Wo kommt der Lobbyismus eigentlich her und wie arbeiten Lobbyist/-innen?

Mehr lesen

netzdebatte.bpb.de in Social Media

Debatte

Bedingungsloses Grundeinkommen

Was wäre, wenn jede_r von uns jeden Monat vom Staat einen festen Betrag aufs Konto überwiesen bekäme - ohne etwas dafür tun zu müssen? Das ist, vereinfacht gesagt, die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Die Idee ist kontrovers, denn sie kratz an einigen elementaren Fragen: Ist der Mensch von Natur aus faul oder fleißig? Wie sehr vertrauen wir unseren Mitmenschen wirklich? Was ist der eigentliche Sinn von Arbeit? Woran misst sich eigentlich der Wert von Arbeit?

Mehr lesen

Debatte

Robotersteuer

Machen uns Roboter in Zukunft überflüssig? Oder schaffen sie neue Freiräume? Gewiss ist, dass die Automatisierung der Arbeit, aktuell unter dem Schlagwort Industrie 4.0, unsere Arbeitswelt verändern wird. Wie Politik, Gesellschaft und Wirtschaft darauf reagieren, ist allerdings noch offen. Diskutiert wird im Zuge dessen auch über die Einführung einer sogenannten Robotersteuer, die die befürchteten negativen sozialen Effekte abmildern soll. Wir haben zwei Experten zum Thema, um ihre Einschätzung gebeten.

Mehr lesen