LLUSTRATION - Auf einer Europaflagge steht das Wort «Wahl» mit Scrabble-Buchstaben, aufgenommen am 14.05.2009 in Frankfurt (Oder). Am 07.06.2009 findet in Deutschland die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Entscheidungen in Straßburg und Brüssel haben großen Einfluss auf den Alltag der Bürger. Dennoch sank die deutsche Beteiligung bei der Europawahl 2004 auf den Tiefpunkt von 43 Prozent. Foto: Patrick Pleul +++(c) dpa - Report+++

Schlagwort: EU

suche-links1 2 .. 25suche-rechts

1  Deutschland Archiv Online 4/2012

"Osten sind immer die Anderen!"

Im Zuge des Epochenjahrs 1989 hat "Europa" den "Osten" immer weiter nach Osten abgedrängt, während der Westrand des "früheren" Osteuropa in die "Mitte" gerutscht ist. Die Rede von der ...

Mehr lesen


2  

Wirtschaftliche Ungleichgewichte in der EU

Wirtschaftliche Ungleichgewichte betreffen Preisentwicklung, Beschäftigung, öffentliche Haushalte und Außenhandel. Werden wirtschaftliche Ungleichgewichte in der EU beklagt, so muss man ...

Mehr lesen


3  Dossier

Geschichte im Fluss. Flüsse als europäische Erinnerungsorte

Das Dossier "Geschichte im Fluss" ist um drei Flüsse erweitert worden. Neben Rhein, Oder und Memel werden nun auch Donau, Elbe und Weichsel als europäische Erinnerungsorte vorgestellt. An ...

Mehr lesen


4  Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit

Arbeitslosigkeit – Globale Finanz- und Wirtschaftskrise

Die globale Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009 hatte enorme Auswirkungen auf den europäischen Arbeitsmarkt. Zwischen 2008 und 2009 erhöhte sich die Arbeitslosenquote in allen 28 ...

Mehr lesen


5  Der Rhein - Lauf der Geschichte

Der Handelsstrom

Lange Zeit vor der Gründung der Europäischen Union wurde der Rhein in ein Geflecht internationaler Abkommen und Verträge gebettet. So entstand über einen Zeitraum von zweihundert Jahren ...

Mehr lesen


6  Forschung und Entwicklung (FuE)

Finanzierung und Ausgaben

EU-weit stiegen die FuE-Aufwendungen im Zeitraum 2000 bis 2010 von 1,77 auf 1,92 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). 2017 lagen sie bei 2,07 Prozent. Allerdings lag der Anteil der ...

Mehr lesen


7  Forschung und Entwicklung (FuE)

Firmensitze

Mehr als zwei Drittel der FuE-Investitionen der 1.000 größten FuE-Unternehmen mit Hauptfirmensitz in der EU stammten im Jahr 2017 von Unternehmen, die ihren Hauptsitz in Deutschland (39,4 ...

Mehr lesen


8  Forschung und Entwicklung (FuE)

Staaten nach Forschungssektoren

Bei den Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden hat der Sektor Automobilbau/-teile einen überdurchschnittlich hohen Anteil an den FuE-Investitionen. Bei ...

Mehr lesen


9  Forschung und Entwicklung (FuE)

Unternehmen

Bei den 1.000 Unternehmen mit Hauptfirmensitz in der EU, die 2017 am meisten für Forschung und Entwicklung (FuE) ausgaben, standen die drei Automobilhersteller Volkswagen (13,1 Mrd. Euro), ...

Mehr lesen


10  Forschung und Entwicklung (FuE)

Hightech, Mediumtech, Lowtech

Bezogen auf die Jahre 2008 bis 2017 sind insbesondere für den Hightech- und Medium-Hightech-Sektor überdurchschnittlich hohe Wachstumsraten in den Bereichen Forschungsausgaben, ...

Mehr lesen


11  EU – USA – China

EU – USA – China: Bevölkerungsentwicklung

Zwischen 1960 und 2017 erhöhte sich die Bevölkerungszahl in der EU-28 um rund 105 Mio. (plus 25,8 Prozent), in den USA um knapp 138 Mio. (plus 73,7 Prozent) und in China um rund 752 Mio. ...

Mehr lesen


12  EU – USA – China

EU – USA – China: Altersstruktur

Sowohl in der EU als auch in den USA und in China machen die unter 15-Jährigen einen immer kleiner werdenden Teil der Gesamtbevölkerung aus und der Anteil der 65-Jährigen und Älteren ...

Mehr lesen


13  EU – USA – China

EU – USA – China: Bruttoinlandsprodukt (BIP)

Das weltweite Bruttoinlandsprodukt lag im Jahr 2017 bei 80 Billionen US-Dollar. Davon entfielen 23,5 Prozent auf die 28 Mitgliedstaaten der EU, 21,8 Prozent auf die USA und 12,7 Prozent auf ...

Mehr lesen


14  EU – USA – China

EU – USA – China: Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf

Von 1970 bis 2017 erhöhte sich das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf weltweit von rund 5.100 auf 10.600 US-Dollar bzw. um 1,55 Prozent pro Jahr. In China lag das Wachstum im selben Zeitraum ...

Mehr lesen


15  EU – USA – China

EU – USA – China: Handelsanteile

Die Anteile der EU-28 und der USA am weltweiten Warenhandel sind in den letzten zwei Jahrzehnten insgesamt gesunken. Hingegen nahm der Anteil Chinas am Welt-Warenexport allein zwischen 2000 ...

Mehr lesen


suche-links1 2 .. 25suche-rechts

Dialog

Blog zur Europawahl 2014

Alle Beiträge des Blogs in der Übersicht.

Mehr lesen

euro|topics-Debatte

Europa wählt

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Europäer zum achten Mal das Europäische Parlament. Es ist die erste Wahl seit Beginn der Eurokrise. Prognosen sehen antieuropäische Parteien momentan im Aufwind. Bestrafen die Europäer ihre Regierungen für deren Krisenpolitik?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Die bpb in Social Media

Wahl-O-Mat

Ihr Thema für den Wahl-O-Mat

Banken-Union, Datenschutz, Sicherheitspolitik, Euro … es gibt viele Themen zur Europawahl. Welche sind Ihnen besonders wichtig? Und gehören unbedingt in den Wahl-O-Mat? Wir haben Ihre Vorschläge zur Vorbereitung auf unseren Wahl-O-Mat Workshop gesucht.

Mehr lesen

[60 Kommentare Letzter Kommentar vom 26.02.2014 16:53]

Dossier

Europawahl 2014

Alle Inhalte der bpb zur Europawahl 2014 im Überblick.

Mehr lesen

Redaktion des Weblogs

Herausgeber

Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Bonn
Verantwortlich gemäß § 55 RStV: Thorsten Schilling

Redaktion bpb

Matthias Klein
André Nagel
Philipp Weber (Studentischer Mitarbeiter)
Bennet Krebs (Studentischer Mitarbeiter)
Lea Carstens (Studentische Mitarbeiterin)

Europawahl lokal
Blog für Lokaljournalisten

Europawahl lokal

Ein Blog für alle, die Inspirationen zur Europawahl-Berichterstattung im Lokalen suchen. Die Beispiele der wachsenden Ideensammlung zeigen, wo Lokaljournalisten die Brücke zwischen der eigenen Gemeinde und Brüssel bereits erfolgreich geschlagen haben und welche Konzepte sie für dieses Jahr planen. Blogautorin Patricia Dudeck arbeitet als freie Journalistin und Infografikerin in Brüssel und Deutschland.

Mehr lesen auf drehscheibe.org