Sterbehilfe, Hospiz, Sterbebegleitung

Die Netzdebatte

Netzdebatte ist das Debattenportal der Bundeszentrale für politische Bildung. Das Weblog greift Themen auf, die die Gesellschaft bewegen. Netzdebatte erklärt Hintergründe, bildet Positionen ab und bietet einen Ort zum Diskutieren.

Im aktuellen Schwerpunkt widmet sich Netzdebatte dem Thema Sterbehilfe.

Die aktuellsten Beiträge finden Sie immer hier auf der Startseite des Weblogs oder unter dem jeweiligen Schwerpunkt in der Navigation rechts.

suche-links1 2 .. 13suche-rechts

Aktueller Schwerpunkt Sterbehilfe

Was ist selbstbestimmtes Sterben? Wer entscheidet, welche Leiden ertragbar sind und welche nicht? Wie sieht ein würdevolles Lebensende aus? Und was heißt eigentlich "selbstbestimmt"? Auch der Bundestag versucht Antworten auf diese Fragen zu finden, um im Herbst 2015 ein neues Gesetz zur Regelung der Sterbehilfe in Deutschland zu verabschieden.

Weiter...

Schuldenbremse, Kanzlerhaus

Schuldenbremse

Es scheint paradox: Niemand möchte sich verschulden und trotzdem scheint das Wirtschaften ohne Schulden unmöglich. Können wir also wirklich aufhören, mit dem Schulden machen? Können wir unsere Schulden jemals ganz zurückzahlen? Ist das überhaupt nötig? Wie sinnvoll ist ein Instrument wie die Schuldenbremse? Weiter...

Über die Vorratsdatenspeicherung wird kontrovers diskutiert.

Brauchen wir die Vorratsdatenspeicherung?

Die Vorratsdatenspeicherung steht in Deutschland wieder zur Debatte. Auch ein Alleingang, ohne Abstimmung mit Brüssel, scheint nicht undenkbar. Zeit, sich ernsthaft mit dem Thema auseinanderzusetzen. Diskutieren sie mit, hier bei uns auf netzdebatte.bpb.de! Weiter...

Edward Snowden, ehemaliger amerikanischer NSA-Agent

Überwachung, Tracking, Datenschutz

Alarmismus, antiamerikanische Reflexe, Paranoia oder berechtigte Angst vor der Aushöhlung des Rechtsstaats und der Übermacht technisch hochgerüsteter Geheimdienste? Die Debatte zum Thema Überwachung und Datenschutz ist kompliziert. Netzdebatte vergleicht Positionen, erörtert Hintergründe und diskutiert Perspektiven. Weiter...

Facebook contra Datenschutz

Wer regiert das Netz?

Seit den Anfängen des Internets wird viel und gerne darüber diskutiert, wer im Netz das Sagen hat. Wer regelt den Zugang zum Netz? Wer bestimmt die Spielregeln? Im Schwerpunkt "Wer regiert das Netz" blickt Netzdebatte auf die aktuellen Entwicklungen und Debatten um die Netzinfrastruktur und Netzneutralität. Weiter...

Smartwatch Samsung Gear S

Internet der Dinge

In ziemlich naher Zukunft werden die Dinge unseres Alltags miteinander kommunizieren und uns das Denken abnehmen. Unser Haus regelt dann selbstständig Wärme und Strom, unser Auto erkennt seinen Fahrer und lenkt uns autonom zur Arbeit. Wie das unser Leben gravierend verändern wird, zeigt der Schwerpunkt „Internet der Dinge“ auf Netzdebatte. Weiter...

Sterbehilfe, Krankenhaus

Lydia Meyer am 14.07.2015 [2 Kommentare]

Sterbehilfe – eine Debatte um Moral, Selbstbestimmung und sozialen Druck

Wir alle wollen selbstbestimmt und lange leben. Doch was ist selbstbestimmtes Sterben? Ein selbstbestimmter Tod kann angesichts einer Medizin, die ein Leben um viele Jahre verlängern kann, eine wünschenswerte Option sein. Aber wer entscheidet, welche Leiden ertragbar sind und welche nicht? Wie sieht ein würdevolles Lebensende aus? Und was heißt eigentlich "selbstbestimmt"? Weiter...

Sterbehilfe, Geschichte, Palliativmedizin

Prof. Dr. Dr. Michael Stolberg am 16.07.2015 [1 Kommentar]

Sterbehilfe – keine neue Herausforderung

Das Bemühen um eine gute palliative Versorgung Todkranker und Sterbender ist Jahrhunderte alt. Bereits um 1800 ließen die Leiden der Kranken die Forderung nach deren gezielter Verkürzung laut werden. Der Medizinhistoriker Prof. Dr. Michael Stolberg blickt bei Netzdebatte auf die Geschichte der Sterbehilfe. Weiter...

Merlin Münch am 15.07.2015

Videoumfrage Sterbehilfe in Deutschland: Zwischen Selbstbestimmung und gesellschaftlicher Verantwortung

In den Niederlanden, Belgien und Luxemburg ist die aktive Sterbehilfe erlaubt. Im Bundestag wird aktuell vor allem eine Neuregelung des assistierten Suizids diskutiert. Netzdebatte hat sich umgehört und Meinungen zur Sterbehilfe gesammelt. Weiter...

David Graeber bei einer Demonstration

Patrick Stegemann am 03.06.2015

Schulden - ein Angebot, das wir ausschlagen können.

Schulden sind mehr als Ökonomie. David Graebers Buch „Schulden. Die ersten 5000 Jahre“ hilft, das zu verstehen. Patrick Stegemann hat es für Netzdebatte gelesen. Eine zentrale Botschaft des Vordenkers der Occupy-Bewegung: Nein, Schulden müssen nicht um jeden Preis zurückgezahlt werden. Weiter...

Börse, Frankfurt, DAX

Merlin Münch am 03.06.2015

Schuld, Schulden und die Schuldenbremse

In Europa steht die hohe Verschuldung seit der Finanz- und Eurokrise in der Kritik. Mit der Schuldenbremse versucht Deutschland nun ab 2016 die Neuverschuldung des Staates dauerhaft zu begrenzen. Das Instrument ist umstritten. Warum, das ist Thema unseres neuen Schwerpunkts. Weiter...

Merlin Münch am 03.06.2015

Schulden und Schuldenbremse - Was ist eure Meinung?

Die Bundesregierung hält an der Schuldenbremse fest. Ab nächstem Jahr gilt sie vollends für den Bund, ab 2020 auch für die Länder. Wir haben uns auf der Straße umgehört und gefragt: Wie ist Ihre Meinung zur Schuldenbremse? Weiter...

Dr. Mehrdad Payandeh, Profilbild, DGB

Mehrdad Payandeh am 16.06.2015

Contra: Schuldenbremse ist gleich Investitionsbremse

Die Schuldenbremse macht ihrem Namen alle Ehre: Sie bremst Deutschland aus. In Zeiten günstiger Kredite dürfen wir wichtige Investitionen in Infrastruktur, Bildung und soziale Gerechtigkeit nicht versäumen. Kommende Generationen werden es uns danken, kommentiert Mehrdad Payandeh vom Deutschen Gewerkschaftsbund. Weiter...

Institut der deutschen Wirtschaft, Kongress

Tobias Hentze am 17.06.2015

Pro: Eine Frage der Gerechtigkeit

Schuldenmachen ist in der Politik zu einer schlechten Angewohnheit geworden. Die Schuldenbremse ist deshalb eine gute Sache – vorausgesetzt, sie wird konsequent umgesetzt, sagt Tobias Hentze vom Institut der deutschen Wirtschaft in Köln. Weiter...

Redaktion am 23.06.2015

Schuld und Schulden mit Prof. Joseph Vogl

Der Literatur- Kultur- und Medienwissenschaftler Joseph Vogl macht sich Gedanken über Schulden und den Schuldbegriff. Was haben Schulden mit Moral zu tun? Was sagt die Philosophie über das Verhältnis von Schuldner und Gläubiger? Welche Rolle spielen Schulden in der Literatur? Welche Bedeutung haben sie für die Souveränität moderner Demokratien? Weiter...

Buch, Lesezeichen

Redaktion am 24.06.2015

Netzdebatte-Lesezeichen: Interessantes zum Lesen, Sehen und Hören im Netz

Schulden und die Schuldenbremse sind komplexe Themen. Auch die Netzdebatte kann bei weitem nicht alle Facetten und Positionen zum Thema abdecken. Darum haben wir das Netz nach weiteren lesenswerten Inhalten durchforstet und eine kleine Auswahl zusammengestellt. Weiter...

Alan Posener

Redaktion am 23.06.2015

Kommentar: Es ist nicht die Aufgabe der Politik, sich Freiräume zu verschaffen

EZB, IWF, die Weltbank - nicht demokratische legitimierte Akteure engen die Handlungsräume moderner Demokratien zunehmend ein. Die Konsequenz: Der Verlust unserer demokratischen Souveränität, meint der Literatur- und Medienwissenschaftler Joseph Vogl. Alan Posener, Korrespondent für Politik und Gesellschaft bei der Welt, ist diese Kritik zu einseitig. Weiter...

suche-links1 2 .. 13suche-rechts
 

Über Netzdebatte

Nach eineinhalb Jahren öffnet sich Netzdebatte - thematisch wie in den Formaten. Den netzpolitischen Fokus lässt das Weblog hinter sich und widmet sich künftig vielen gesellschaftspolitischen Themen mit Diskussionspotenzial. Weiter... 

netzdebatte.bpb.de in Social Media

Rückblick

Die bpb begleitet die re:publica bereits seit 2011 mit dem Blog netzdebatte.bpb.de. Hier finden Sie die in den vergangenen Jahren erschienen Artikel und Videos. Weiter...