Leiterplatte

Schwerpunkt Lobbyismus

Wie funktioniert Lobbyismus? Seit wann gibt es eigentlich Lobbyist/-innen und wie arbeiten sie? Gibt es Lobbyismus nur in der Politik? Was ist mit den Medien? Der Forschung? Ist der Lobbyismus tatsächlich "schädlich für die Demokratie", oder, im Gegenteil, ein wichtiger Bestandteil einer Demokratie? Lobbyismus: Ein kontroverses Thema und unser neuer Schwerpunkt auf netzdebatte.bpb.de.

Lobbyismus, Lobbyist, Wallrabenstein, Profil

Axel Wallrabenstein

Pro: Lobbyismus ist fester Bestandteil des demokratischen Prozesses

Die politische Arbeit von Unternehmen und Verbänden – sprich Lobbying – ist seit Jahrzehnten fester Bestandteil des demokratischen Prozesses. In der Öffentlichkeit wird ihre Arbeit oftmals als anstößig und verwerflich wahrgenommen. Das liegt oft an Unwissen und falschen Vorstellungen, meint der Politikberater und Public Affairs Experte Axel Wallrabenstein. Weiter...

Martin reyher, abgeordnetenwatch.de, Lobbyismus

Martin Reyher

Contra: Lobbyismus im Geheimen schadet der Demokratie!

Lobbyismus hat seinen berechtigten Platz in der Politik. Jedoch nicht so, wie er heute funktioniert: Es braucht mehr Transparenz und klare Regeln, findet Martin Reyher von abgeordnetenwatch.de. Weiter...

Redaktion am 10.11.2015

Netzdebatte Portrait: Eine ungewöhnliche Lobby

Wie gründet man eigentlich eine Lobby? Wie nimmt man Kontakt zur Politik auf? Und wie beschließt man mit seinen Mitgliedern gemeinsame Ziele? Wir haben die Gründer/-innen einer etwas ungewöhnlichen Lobby getroffen, um über ihre Erfahrungen zu sprechen. Weiter...

Lodge, Reise, Südafrika, Lobbyismus, Journalismus

Uwe Krüger am 04.11.2015

Ein Angebot, das Sie ablehnen können - Lobbyismus in den Medien

Reisen, Preise, Konferenzen: Um ihre Botschaften wirksam zu platzieren, geben Lobby-Organisationen viel Geld aus. Der intransparente und unkritische Umgang mit Lobbyisten hat den Journalismus schon viel Glaubwürdigkeit gekostet. Das muss sich ändern. Weiter...

Anzug, Lobbyismus, Schlips, Business

Redaktion am 02.11.2015

Lobbyismus als Profession

Er schult Unerfahrene im richtigen Umgang mit politischen Entscheidungsträgern: Hubert Koch ist "Lobby-Coach" und weiß, was man mitbringen muss, um erfolgreiche Lobbyarbeit zu leisten. Wir haben mit ihm über die richtigen Umgangsformen, wichtiges Know-how und Lobbyisten-Ethik gesprochen. Weiter...

Redaktion am 27.10.2015

Timo Lange von Lobbycontrol: "Das Motto ist: Freunde schaffen, bevor man sie braucht".


Timo Lange ist Campaigner für den Verein Lobbycontrol, der sich kritisch mit den "Grauzonen der Politik" auseinandersetzt und sich u.a. für mehr Transparenz im Lobbyismus engagiert. Im Interview erklärt er, warum Lobbyist/-innen ihre Büros gerne nah am Bundestag ansiedeln, welche Methoden der Kontaktaufnahme zu Politiker/-innen es gibt und was er an der heutigen Form des Lobbyimus auszusetzen hat. Weiter...

Auf der anderen Seite: In sogenannten Drehtür-Karrieren wechseln Politiker in die Wirtschaft oder auch andersherum. Organisationen wie LobbyControl und Transparency Deutschland fordern daher eine Karenzzeit für ehemalige Regierungsmitglieder.

Wolfgang Gründinger am 21.10.2015 [2 Kommentare]

Lobbyisten als Politiker – und andersherum

Gegen Ende ihrer Laufbahn wechseln Politiker/-innen oftmals in die Wirtschaft. Einflussreiche Interessenvertreter/-innen qualifizieren sich nicht selten auch für politische Ämter. Dieser "Drehtür-Effekt" muss nicht immer gleich Korruption bedeuten, ein gesundes Misstrauen sei jedoch angebracht, meint der Publizist und Demokratieforscher Wolfgang Gründinger. Weiter...

Café Latte, Starbucks, Lobbyismus, Becher

Redaktion am 19.10.2015 [1 Kommentar]

Starbucks oder Café au Lait: Lobbyismus in Washington und Brüssel im Vergleich

Washington und Brüssel: Welthauptstädte des Lobbying. Trotz Gemeinsamkeiten unterscheiden sich die Lobbykulturen auf beiden Seiten des Atlantiks immer noch deutlich. Das könnte sich bald ändern, sagt Daniel Freund von Transparency International. Weiter...

Wissenschaft, Forschung, Lobbyismus, Labor

Christian Kreiß am 08.10.2015 [3 Kommentare]

Gekaufte Tatsachen: Lobbyismus in der Forschung

Fördermittel sind in der Forschung hart umkämpft. Der Einfluss privatwirtschaftlicher Investor/-innen nimmt stetig zu. Das gefährdet die Unabhängigkeit der Wissenschaft, meint Finanzprofessor Christian Kreiß. Weiter...

Museum, Pergamonmuseum, Besucher

Anja Kleinke am 07.10.2015

Lobbying für einen guten Zweck: Die Lobby der öffentlichen Museen

Lobbyismus ist nicht nur Sache der Wirtschaft. Auch die Kulturbranche muss Strategien entwickeln, um ihre Interessen gegenüber der Politik geltend zu machen. Anja Kleinke hat sich damit beschäftigt, wie sich die öffentlichen Museen in Deutschland organisieren, ob es so etwas wie eine Museumslobby gibt und wie sie funktioniert. Weiter...

Auf dem Bild sind der  ehem. griechische Ministerpräsident Giorgos A. Papandreou und ein Vertreter des BDI- Bund Deutscher Industrieller zu sehen.

Werner Bührer am 24.09.2015

Zur Geschichte der (Unternehmens-)Verbände in Deutschland seit 1945

Der Druck der Globalisierung und die zunehmende Pluralisierung von Interessen machen den Verbänden in Deutschland zu schaffen. Trotzdem hat das Verbandswesen hierzulande seit seiner Reorganisation nach Ende des Zweiten Weltkriegs erstaunliche Kontinuität gezeigt, meint Werner Bührer. Weiter...

Redaktion am 22.09.2015 [1 Kommentar]

Lobbyismus - die Fünfte Gewalt? Interview mit Rudolf Speth

Lobbyisten sind so etwas wie die Fünfte Gewalt im Staat. Das meint zumindest der Staatswissenschaftler Rudolf Speth. Wie sich das Verhältnis von Interessenvertretern und Staat verändert hat, was die Globalisierung damit zu tun hat und ob es heute schlichtweg mehr Interessen zu vertreten gibt als zuvor, erklärt er im Netzdebatte-Interview. Weiter...

Humborg, correctiv.org, Transparenz, Lobbyismus

Christian Humborg am 23.09.2015 [1 Kommentar]

Lobbyismus sichtbar machen: Christian Humborg im Interview

Wichtig ist herauszufinden, wer auf einen Regierungsentwurf Einfluss genommen hat. Dazu müssen die Auskunftsrechte der Bürger/-innen gestärkt werden, meint Dr. Christian Humborg, Geschäftsführer von CORRECT!V und Beiratsmitglied von Transparency International Deutschland. Weiter...

Redaktion am 14.09.2015 [3 Kommentare]

Lobbyismus: Vetternwirtschaft oder Demokratie-Verstärker?


Lobbyist/-innen haben nicht den besten Ruf. Wir haben uns auf der Straße umgehört um herauszufinden warum das so ist, was viele unter Lobbyismus verstehen und welche Rolle er in einer Demokratie spielen sollte. Weiter...

Lobbyismus, Männer, Bundestag, unscharf

Redaktion am 09.09.2015 [1 Kommentar]

Editorial: Lobbyismus

Lobbies sind so alt wie die Politik. Dort, wo politische Entscheidungen getroffen werden, sind auch jene, die versuchen sie zu beeinflussen. Gleichzeitig sind Politiker/-innen auf das Wissen von Experten/-innen angewiesen. Mangelnde Transparenz, Spendenaffären und gezielte Desinformation haben dem Image der Interessenvertretung immer wieder geschadet. Verträgt die Demokratie den Lobbyismus? Und wenn ja: Welche Regeln sollen für ihn gelten? Weiter...

 

Themengrafik

Interessenvertretung

Industrieverbände, Gewerkschaften, Sozialverbände oder Kirchen sind Interessengruppen. Durch sie werden soziale Anliegen, Umweltschutz oder Wirtschaftsinteressen in die Politik eingebracht. Weiter... 

netzdebatte.bpb.de in Social Media

Debatte

Bedingungsloses Grundeinkommen

Was wäre, wenn jede_r von uns jeden Monat vom Staat einen festen Betrag aufs Konto überwiesen bekäme - ohne etwas dafür tun zu müssen? Das ist, vereinfacht gesagt, die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Die Idee ist kontrovers, denn sie kratz an einigen elementaren Fragen: Ist der Mensch von Natur aus faul oder fleißig? Wie sehr vertrauen wir unseren Mitmenschen wirklich? Was ist der eigentliche Sinn von Arbeit? Woran misst sich eigentlich der Wert von Arbeit? Weiter... 

Debatte

NPD-Verbot

Soll die NPD verboten werden? Oder muss die Demokratie auch ihre Feinde aushalten? Wer positioniert sich wie in der Debatte über ein Verbot der NPD? Unser Dossier-Schwerpunkt zum NPD-Verbot bietet Infos zu einer gesellschaftlichen Diskussion, die nun schon mehr als ein Jahrzehnt andauert. Weiter... 

Über Netzdebatte

Nach eineinhalb Jahren öffnet sich Netzdebatte - thematisch wie in den Formaten. Den netzpolitischen Fokus lässt das Weblog hinter sich und widmet sich künftig vielen gesellschaftspolitischen Themen mit Diskussionspotenzial. Weiter...