Die bpb

Kuratorium

27.6.2002
Ein "Kuratorium", bestehend aus 22 Mitgliedern des Deutschen Bundestages, kontrolliert die Arbeit der Bundeszentrale auf Wirksamkeit und politische Ausgewogenheit. Die Bundestagsfraktionen sind im Kuratorium entsprechend ihrer Stärke im Parlament vertreten.

22 Mitglieder des Deutschen Bundestages


17. Wahlperiode


CDU/CSU


»Beck, Ernst-Reinhard« (Reutlingen)
»Brand, Michael«
»Brandl, Dr. Reinhard«
»Frieser, Michael«
»Landgraf, Katharina«
»Sensburg, Prof. Dr. Patrick«
»Weinberg, Marcus« (Hamburg)
»Wellenreuther, Ingo«
»Winkelmeier-Becker, Elisabeth«

SPD



»Barthel, Klaus«
»Brandner, Klaus«
»Hendricks, Dr. Barbara«
»Kolbe, Daniela« (Leipzig)
»Lösekrug-Möller, Gabriele«

FDP



»Meinhardt, Patrick«
»Neumann, Prof. Dr. Martin« (Lausitz)
»Piltz, Gisela«

DIE LINKE



»Alpers, Agnes«
»Gohlke, Nicole«
»Hein, Dr. Rosemarie«

B90/DIE GRÜNEN



»Gehring, Kai«
»Ingrid Hönlinger«


Stand: 12.03.2012
Die Aufgaben des Kuratoriums begründet § 6 des Erlasses über die Bundeszentrale für politische Bildung.