30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Denkmal für die Berliner Mauer
Die Besetzung der Stasi-Zentrale in Ost-Berlin im Januar 1990 zählt zu den Akten "schöpferischer Zerstörung".

Everhard Holtmann

Politischer Systemwechsel

Auflösung der alten Ordnung, Übergang und Erneuerung: Wie verlief der Weg von der DDR zur Bundesrepublik Deutschland? Ein Drei-Stufen-Modell des SFB 580 erläutert den Transformationsprozess Ostdeutschlands.

Mehr lesen

Der Landtag von Sachsen-Anhalt in Magdeburg.

Winfried Kluth

Institutionenbildung in Ostdeutschland

Bis Mitte der 1990er Jahre mussten Gesetzgeber und Verwaltung in den neuen Bundesländern zunächst die Staats- und Verwaltungsstrukturen arbeitsfähig machen. Erst danach konnten eigenständige Regelungen erlassen werden.

Mehr lesen

In einer Ausstellung zur DDR betrachtet eine Besucherin vorschriftsmäßige Wandbilder von DDR-Institutionen.

Winfried Kluth

Verwaltung der Länder in Ostdeutschland

Vom "demokratischen Zentralismus" bis zu den fünf "Neuen Ländern": Wie war die Verwaltung der DDR aufgebaut? Wie erfolgte ihr Umbau im Einigungsjahr? Und wie weit ist die Angleichung der Verwaltungsinstitutionen fortgeschritten?

Mehr lesen

Blick auf das Rathaus von Görlitz.

Winfried Kluth

Kommunale Selbstverwaltung in Ostdeutschland

In der DDR war das Prinzip des "demokratischen Zentralismus" auch für die Kommunen bindend. Die Neuordnung auf kommunaler Ebene nach 1990 war nur ein wichtiger Mosaikstein der Verwaltungsreform und ebenso Bestandteil eines umfassenden Systemwandels.

Mehr lesen

Eine Reform des kommunalen Einnahmensystems, wie sie von Seiten der Wissenschaft seit Jahren gefordert wird, könnte dazu beitragen, die Zuweisungsabhängigkeit der ostdeutschen Kommunen zu reduzieren.

Martin T.W. Rosenfeld

Öffentliche Haushalte in Ostdeutschland

Nach der Einheit übernahm der Osten die westdeutschen Regelungen zur Finanzierung der Länder und Kommunen. Dabei mussten diese aufgrund der wirtschaftlichen Strukturen in Ostdeutschland zu Finanzproblemen bei den Kommunen führen.

Mehr lesen

Euro-Münzen fallen am Freitag (28.01.11) in München in der Münzzaehlfirma SecuriCoin aus einer Kiste in eine Zähl- und Sortiermaschine. Tausende Euro werden täglich bei SecuriCoin gezaehlt, sortiert und in Rollen gesammelt. Die Münzen stammen aus Zeitungsständern oder Spendenboxen und werden nach dem Zählen und Sortieren an die Deutsche Bundesbank oder anderen Kunden verkauft.

Martin T.W. Rosenfeld

Finanzausgleich/Finanztransfers Ostdeutschland

Jährlich fließen Zahlungen in Milliardenhöhe in die Neuen Länder. Welche Ziele werden damit verfolgt? Wie setzen sich diese Zahlungsströme zusammen? Und welche Effekte sind damit verbunden?

Mehr lesen

Beim Umbau des Schulsystems konnte auf die gemeinsame Tradition der deutsch-preußischen Staatsschule zurückgegriffen werden.

Bernd Martens

Wende in den Schulen

Der Umbau des Schulsystems verlief erstaunlich problemlos. Dabei kopierten die neuen Länder nicht bloß die Systeme im Westen, sondern setzten auf eigene Lösungen. Heute sind die Schulen im Osten fester Bestandteil einer gesamtdeutschen Bildungslandschaft.

Mehr lesen

Illustration, die Kathrin und Ereignisse rund um den Mauerfall 1989 zeigt.
Messenger-Projekt

Der Mauerfall und ich

Es ist Leipzig im Spätsommer des Jahres 1989. Die Studentin Kathrin und ihre Freundinnen und Freunde erleben eine Zeit des Umbruchs in der DDR. Im November fällt die Mauer und damit die Grenze, die Deutschland und die Deutschen viele Jahrzehnte trennte. Was Kathrin erlebt, erzählt sie im bpb-Messengerprojekt "Der Mauerfall und ich".

Mehr lesen

13. August 1961: In den frühen Morgenstunden beginnt der Bau der Mauer, die Deutsche Teilung wird zementiert. Am Abend des 9. November 1989 kommt es zum Mauerfall. Bald 30 Jahre danach ist Deutschland in vielem noch immer ein Land mit zwei Gesellschaften.

Mehr lesen

Auf der Seepromenade Warnemünde
3. Juli 1990
Dossier

Ostzeit

Die Fotografen der Agentur Ostkreuz erzählen in ihren Bildern Geschichten aus einem vergangenen Land – authentisch und ungeschönt. Sie zeigen den Alltag, die Arbeit und die Menschen hinter der DDR.

Mehr lesen

Stacheldrahtsperre in der Bernauer Straße: Volkspolizisten halten Ost-Berliner in Schach, 13. August 1961
Online-Angebot

Chronik der Mauer

28 Jahre war die Berliner Mauer Symbol der deutschen Teilung und des Kalten Krieges. In zeitlicher Abfolge werden Ursachen, Verlauf und Folgen von Mauerbau und Mauerfall durch Texte, Film- und Tonmaterial, Fotos und Zeitzeugeninterviews dargestellt.

Mehr lesen auf chronik-der-mauer.de

Bildwortmarke BReg
Angebote der Bundesregierung

Freiheit und Einheit

"Freiheit und Einheit" ist die Internetseite der Bundesregierung zur Erinnerung an die Ereignisse rund um Friedliche Revolution und Wiedervereinigung. Hier finden Sie eine Chronik der Ereignisse, Veranstaltungshinweise sowie eine umfangreiche Mediathek.

Mehr lesen auf freiheit-und-einheit.de