"La Sarraz" – Mediencollage von Lutz Dammbeck, Kulturhaus "Nationale Front“, Leipzig, 24. Juni 1984

Unabhängige Literatur in der DDR

Konzeptwand „Undsoweiterführung“, entstanden nach Gesprächen von Micha Brendel, Else Gabriel und Rainer Görß im März 1986 über die Weiterführung der Zeitschrift „usw“, Foto: Archiv riesa efauAusgabe des „Foto-Anschlages“ in der Galerie Eigen+Art, Leipzig, 1988: Bertram Kober, Gerd Harry Lybke, Herausgeber Karim Saab, Christiane Eisler, Tina Bara, Uwe Frauendorf, Karin Wieckhorst, Werner Lieberknecht (v.l.n.r.), Foto: Ernst GoldbergJohannes Jansen, „Der Bauch des Matrosen – Prost Neuland!“, 29. September – 22. Oktober 1989, Foto: Uwe FrauendorfLesung von Durs Grünbein zur Ausstellung „Zellinnendruck. Kunstzeitschriften und Künstlerbücher im Eigenverlag 1980–1989“, März 1990, Foto: Archiv Uta Grundmann (Fotograf unbekannt)Foto: Archiv Uta GrundmannFoto: Archiv Uta GrundmannFoto: Archiv Uta GrundmannFoto: Archiv Uta Grundmann



Online-Angebot

Jugendopposition in der DDR

Ausgezeichnet mit Grimme Online Award: Wie haben junge Menschen in der DDR mit Mut und Musik gegen Stasi und SED-Diktatur gekämpft? Zeitzeugen berichten. Mit zahlreichen Videos, Fotos und Dokumenten. Weiter...