Erste Tagung des Parlamentarischen rates in Bonn.

Von den Anfängen bis zum Untergang

Die Wurzeln des modernen Staates reichen bis in das Mittelalter hinein, aber es sollte noch bis ins 19. Jahrhundert dauern, bis das liberal-demokratische Bürgertum erste Verfassungen auf deutschem Boden erstritt. Die Frankfurter Paulskirche arbeitete 1848 zum ersten Mal eine Verfassung für alle deutschen Staaten aus – scheiterte aber an den Machtansprüchen Preußens und Österreichs. Die Weimarer Verfassung von 1919 schuf dann die erste parlamentarische Demokratie in Deutschland. Doch "Weimar" scheiterte und das dunkelste Kapitel deutscher Geschichte begann.

Fehdeverbot, Reichskammergericht, Reichskreise: Die Reichsreformen Kaiser Maximilian I. veränderten das deutsche Reich strukturell. Gemälde von Albrecht Dürer.

Dietmar Willoweit

Die Wurzeln des modernen Staates

Entwicklungen wie Aufklärung und Säkularisierung prägen den Weg zum modernen Staat. Dietmar Willoweit fasst deutsche Verfassungsgeschichte in 15 Merksätzen zusammen. Weiter...

Otto von Bismarck

Günter Wollstein

Von der Paulskirche bis zur Verfassung von 1871

Nach dem Wiener Kongress von 1815 forderten Liberale und Demokraten eine Verfassung für den Deutschen Bund. Doch vor allem Preußen und Österreich hielten an ihrer absolutistischen monarchischen Staatsform fest. Ein Überblick zur Verfassungsgeschichte von 1848 bis 1871. Weiter...

Philipp Scheidemann rief am 9. November 1918 vom Fenster des Reichstagsgebäudes die Republik aus.

Reinhard Sturm

Die Weimarer Verfassung

Die militärische Niederlage im Ersten Weltkrieg beschert Deutschland die Revolution und die erste parlamentarische Regierung seiner Geschichte. Das neue demokratische System entsteht auf Grundlage der Weimarer Verfassung. Weiter...

Nach der "Machtergreifung" marschieren am 30. Januar 1933 stundenlang SA-Einheiten durch Berlin.

Michael Kißener

Die Zeit des Nationalsozialismus

Notverordnungen, Abschaffung elementarer Grundrechte, Zerschlagung des Föderalismus: Hitler verwandelte Deutschland in eine menschenverachtende Diktatur. Fassungslos meldete der französische Botschafter im April 1933 nach Paris: "Die deutsche Demokratie hat nichts retten können, nicht einmal ihr Gesicht." Weiter...

Der "Handschlag von Torgau".

Thomas Freiberger

Deutschland in der Weltpolitik 1945-1948

Bereits vor Ende des Zweiten Weltkrieges machten sich die Alliierten Gedanken über die Zukunft Deutschlands. Doch nach der Kapitulation Deutschlands wurde schnell klar: Die Alliierten konnten sich nicht auf einen gemeinsamen Weg einigen. Alles lief auf eine Zweistaatenlösung hinaus. Weiter...

 
einfach Politik: Über den Staateinfach Politik

Das Grundgesetz - Über den Staat

Im Grundgesetz steht: "Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat".
Vielleicht fragen Sie sich: "Was heißt das eigentlich?" oder
"Was hat das mit mir zu tun?" Hier können Sie Antworten finden.
Die Web-Seiten erklären den deutschen Staat. In einfacher Sprache.
Weiter... 

Grundrechte - Einfach politikeinfach Politik

Das Grundgesetz - Die Grundrechte

Vielleicht wissen Sie, dass die Grundrechte im Grundgesetz stehen.
Vielleicht aber wollen Sie genau wissen:
Was hat das Grundgesetz mit mir zu tun? Wovor schützt mich das Grundgesetz?
Diese Web-Seiten geben Antworten. Weiter... 

Grundgesetz

Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland. Die Artikel des Grundgesetzes stehen über allen anderen deutschen Rechtsnormen. In ihnen sind die grundlegenden staatlichen System- und Wertentscheidungen festgelegt. Weiter...