Der Berliner Reichstag

1. Vorentscheidungen der Siegermächte

9. Mai 1945

In seiner Siegesrede versichert Stalin, die Sowjetunion beabsichtige nicht, »Deutschland zu zerstückeln oder zu vernichten«. Er rückt damit öffentlich von alliierten Teilungsplänen ab, die er noch auf der Konferenz in Jalta (4. - 11. 2. 1945) befürwortet hatte. Während des Zweiten Weltkriegs hatte Stalin gefordert, dass Deutschland Territorien abtreten müsse, vor allem im Osten, da Polen für den Verlust seiner Gebiete bis zur Curzonlinie (»Ostpolen«) entschädigt und deshalb nach Westen verschoben werden müsse (Heimstatt- und Kompensationstheorie auf der Kriegskonferenz in Teheran vom 28.11. - 1. 12. 1943). Konkrete Teilungspläne hatten Churchill (Nord- und Südtrennung Deutschlands entlang der Mainlinie) und Roosevelt (Zerstückelung Deutschlands in fünf Teilstaaten) vorgelegt.

zurück 8. Mai 194511. Mai 1945 vor