Der Berliner Reichstag

7.3. BRD und DDR: Wiederaufrüstung und Sicherheitspolitik

30./31. August 1954

In der französischen Nationalversammlung scheitert der EVG-Vertrag (Adenauer: »Schwarzer Tag für Europa«). Hauptgründe: Bedenken gegen die supranationale Armee, die die Souveränität eingeschränkt und einen Verzicht auf eine nationale Atomstreitmacht zur Folge gehabt hätte; Vorbehalte gegen die Allianz mit dem ehemaligen Kriegsgegner und die deutsche Wiederaufrüstung ohne direkte Beteiligung des traditionellen Verbündeten England; Kooperation zwischen der Mehrheit der Nationalisten, Kommunisten und zum Teil der Sozialisten, vor allem in der Absicht, Optionen im Kalten Krieg zwischen Ost und West im Zeichen sowjetischer Werbungen offen zu halten. Zu den Pariser Verträgen: 19. - 23. 10. 1954.

zurück 25. März 195428. Sept. - 3. Okt. 1954 vor