Der Berliner Reichstag

31. Deutsch-deutsche Sonderbeziehungen und Berlin 1982 - 1989

9. Februar 1984

Richard von Weizsäcker (CDU) tritt als Regierender Bürgermeister wegen seiner Kandidatur für das Amt des Bundespräsidenten (23. 5. 1984) zurück. Sein Nachfolger wird Eberhard Diepgen (CDU). Nach den Wahlen zum Abgeordnetenhaus am 10. 3. 1985 bleibt Diepgen Regierungschef der CDU/ FDP-Koalition. Der Senat wird nach Parteispenden-und Bestechungsaffären (»Antes-Skandal«) am 17. 4. 1986 umgebildet. Einen Misstrauensantrag der Opposition (SPD, Alternative Liste) gegen Diepgen lehnt das Abgeordnetenhaus am 24. 4. 1986 ab.

zurück 9. Januar 198413. Februar 1984 vor