Beleuchteter Reichstag

Mauern weltweit

Der Fotograf Kai Wiedenhöfer ist durch die Welt gereist und hat Mauern und Grenzanlagen fotografiert. Zur Zeit werden seine Fotos auf der Rückseite der Berliner East Side Gallery ausgestellt.

Der Fotograf Kai Wiedenhöfer während der Ausstellungseröffnung "WALLONWALL" am 10. Juli 2013. Noch bis zum 13. September sind auf der Rückseite der Berliner East Side Gallery 36 Panoramabilder des Fotografen ausgestellt. Sie zeigen Mauern und Grenzanlagen in acht Ländern.Eine Mauer in Bagdad (Irak) trennt ein sunnitisches Stadtviertel von einem Stadtviertel der Schiiten.Bemalte Grenzmauer in Nazlat Issa bei Tulkarm in den palästinensischen Autonomiegebieten (links).Grenzanlage zwischen den USA und Mexiko in Ciudad Juárez (Mexiko).Grenzübergang Panmunjom zwischen Nord- und Südkorea.Grenze zwischen der Republik Zypern und Nordzypern (links) sowie Grenzeingang zur spanischen Exklave Melilla in Nordafrika (rechts).Die mit Graffiti bemalte "Peace Line" zwischen katholischen und protestantischen Wohngebieten im nordirischen Belfast. (© Oliver Kurras)DDR-Grenzsoldat im November 1989. Als junger Fotografiestudent reiste Kai Wiedenhöfer nach dem Mauerfall von Essen nach Berlin und hielt die Stimmung in der Stadt fest.