30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
kulturelle Bildung

Methoden

Ein historisches Ereignis nachstellen, um sich hineinzufühlen? Politische Themen tanzen? Mit Theatermethoden Lösungen für gesellschaftliche Probleme suchen? Aus der Vielzahl von Methoden für die praktische kulturelle und politische Bildungsarbeit in Tanz und Theater werden hier einige Beispiele vorgestellt. Wie sie konkret umgesetzt wurden und werden, erfahren Sie in den dazugehörigen Praxisbeispielen. Die Linklisten verweisen auf weitere konkrete Anregungen für die Bildungsarbeit.

Der Geist der 1968er lebt wieder auf, wenn Hildesheimer Studierende eine Demonstration gegen den Springer-Verlag nachstellen. Foto: Andreas Hartmann

Melanie Hinz

Reenactment

Reenactments sind eine kulturelle und performative Zeitmaschine: Sie wiederholen und reanimieren ein historisches Ereignis in Zeit und Raum der Gegenwart. Die teilhabende Rekonstruktion von Geschichte ermöglicht den Teilnehmenden eine ästhetische Erfahrung des Vergangenen am eigenen Körper und als gemeinsam erlebtes "Live-Ereignis".

Mehr lesen

Im Forumtheater werden Themen wie Ausgrenzung und Mobbing aufgenommen und gemeinsam mit dem Publikum Lösungswege erarbeitet. Foto: Fotograf Zaude

Friderike Wilckens-von Hein

Forumtheater

Forumtheater als Methode des Empowerments hat zum Ziel, eine benachteiligte Gruppe zu befähigen, die eigenen Interessen und Ziele zu formulieren und dafür einzustehen. In einer Konfliktszene werden gemeinsam mit dem Publikum verschiedene Handlungs- und Lösungsmöglichkeiten erarbeitet.

Mehr lesen

Probenarbeit in der Turnhalle, Foto: Jens Kube

Claudia Hanfgarn

Tapst - Tanzpädagogisches Projekt Schultanz und seine Arbeitsweise

Das Tanzpädagogische Projekt Schultanz, TAPST, ist mehr als Tanzunterricht und ganz anders als Sport. Die Kernidee des Projekts ist die Vermittlung von kreativen Gestaltungsprozessen und körpersprachlichen Fähigkeiten durch professionelle Bühnenkünstler an allgemein bildenden Schulen.

Mehr lesen

Theater und Tanz

Weitere Methoden aus den Bereichen Theater und Tanz auf bpb.de

Hier finden Sie Links zu weiteren Methoden aus dem Theater- und Tanz-Bereich, die im Unterricht oder der außerschulischen Bildung eingesetzt werden können.

Mehr lesen

Dossier

Film

Ungeachtet der Bedeutung neuer digitaler Entwicklungen spielt auch der Film als historisch gewachsene und nach wie vor sehr massenwirksame Kunstform eine zentrale Rolle für die Medienbildung. Die Frage nach dem Wie und Warum filmischer Darstellungformen ist dabei wesentlich für eine mündige Rezeption und sachkundige Einordnung der dargebotenen fiktionalen wie auch dokumentarischen Stoffe. Jeder Film spiegelt stets seine sozialen und kulturellen Kontexte wider. Daher ist es wichtig, das Medium nicht nur als mehr oder minder künstlerisch ambitioniertes Unterhaltsprodukt zu betrachten, sondern sich immer auch kritisch mit seinen offenen und verborgenen politisch-ideologischen Botschaften auseinanderzusetzen - und der Art und Weise, wie sie vermittelt werden.

Mehr lesen

Dossier

Autonome Kunst in der DDR

Kaum eine Kunstentwicklung - die offizielle wie die unabhängige Ausstellungskultur - ist so ausführlich und gründlich dokumentiert worden wie die der DDR. Das Dossier widmet sich einigen wichtigen Ausstellungsräumen, Projekten und Initiativen sowie den Vermittlern und Protagonisten.

Mehr lesen