Frauen und Männer gehen eine Treppe hoch

Einkommensgruppen

28.1.2011
Auch wenn Frauen und Männer den gleichen beruflichen Abschluss haben, erzielen Männer höhere Nettoeinkommen. Für alle gilt aber: Das Einkommen steigt mit zunehmender Qualifikation.

EinkommensgruppenEinkommensgruppen

Auch wenn Frauen und Männer den gleichen beruflichen Abschluss haben, erzielen vollzeitbeschäftigte Männer höhere Nettoeinkommen als vollzeitbeschäftigte Frauen. Allerdings gilt für beide Geschlechter, dass die Chance ein höheres Einkommen zu erzielen, mit zunehmender Qualifikation steigt.

Einkommensgruppen*


Verteilung in Prozent, nach höchstem beruflichem Abschluss der 27- bis 59-jährigen Vollzeitbeschäftigten, 2008

  < 900 Euro 900 bis
< 2.600 Euro
≥ 2.600 Euro
insgesamt
Männer 3,9 73,7 22,4
Frauen 10,5 80,7 8,7
Fach-/Hochschulabschluss*
Männer 2,0 44,3 53,7
Frauen 4,0 69,4 26,6
Meister-/Technikerausbildung
Männer 2,2 67,9 29,9
Frauen 6,7 87,2 6,2
Lehrausbildung
Männer 3,8 84,5 11,7
Frauen 11,6 84,8 3,6
ohne beruflichen Abschluss
Männer 11,4 81,2 7,4
Frauen 23,3 74,5 2,3

* bezogen auf das monatliche Nettoeinkommen
** einschließlich Promotion

Quelle: Statistisches Bundesamt
Lizenz: Creative Commons by-nc-nd/3.0/de
Bundeszentrale für politische Bildung, 2010



 

Dossier

Frauenbewegung

In Deutschland ist wieder viel von Frauenbewegung und vom Verhältnis der Geschlechter die Rede. Doch wie verlief der Weg der Emanzipation? Die Geschichte der Frauenbewegung zeigt, an welchem Punkt wir heute stehen und was alles erreicht wurde. Weiter... 

Dossier

Homosexualität

Schwule und Lesben können heute in Deutschland und vielen anderen Ländern offen leben. Doch der Weg zu mehr Respekt war lang. Und er ist noch nicht vorbei. Weltweit werden Homosexuelle noch immer diskriminiert. In einigen Staaten wird Schwul-Sein sogar mit dem Tod bestraft. Weiter...