A file picture dated 16 april 2016 shows an 'All Gender' bathroom sign at the San Diego International Airport in San Diego, California, USA. According to reports from 13 May 2016, the US administration plans to direct public schools to allow transgender students use whichever bathroom they prefer to match their gender identity.

8.8.2018 | Von:
Kris Fritz-Stehr

Arbeitsblatt zum Film Mädchenseele

Welchen Schwierigkeiten begegnet Nori bei der Anerkennung ihres Geschlechts? Wie ergeht es ihr in der Schule? Welche Hobbies hat sie und was spielt sie am liebsten mit ihren Freund*innen? Das Arbeitsblatt für Schüler*innen ab 8 Jahren hilft das Leben von Trans*kindern zu verstehen und Empathie fürs Noris Geschichte zu entwickeln.

PDF-Icon Download "Arbeitsblatt zum Film" als pdf-Datei
Download "Arbeitsblatt zum Film" als odt-Datei

Filmstil aus dem Dokumentarfilm "Mädchenseele".Filmstil aus dem Dokumentarfilm "Mädchenseele". (© Anne Scheschonk)

1. Noris Geschichte verstehen

Der Film erzählt die Geschichte von Nori. Nori ist 7 Jahre alt und wohnt mit ihrer Mutter Josephin zusammen auf dem Land. Sie tanzt gerne und will später Näherin werden.

Wie fühlen sich Kinder, deren gelebte Geschlechtsidentität nicht die ist, die ihnen bei Geburt zugewiesen wurde? Welche Herausforderungen ergeben sich in der Familie und Schule? Der Dokumentarfilm "Mädchenseele" porträtiert das Leben des 7-jährigen Trans*mädchen Nori und ihrer Mutter Josephin. (© Anne Scheschonk)

    a) Schaue den Film an und versuche die Fragen zunächst alleine oder im Austausch mit deinen Mitschüler*innen zu beantworten.

    Auf die Frage, ob sie sich gut fühle, antwortet Nori: "Als Mädchen schon, als Junge nicht." Was meint Nori damit? (03:49 min.)

    ________________________________________________________________________________   ________________________________________________________________________________   ________________________________________________________________________________

    Warum wollte Nori jeden Tag ein altes, gelbes T-Shirt auf den Kopf geknotet haben als sie kleiner war? (11:34 min.)

    ________________________________________________________________________________   ________________________________________________________________________________   ________________________________________________________________________________

    Warum durfte Nori sich ihren Namen selber aussuchen? (13:12 min.) Welchen Namen würdest du dir aussuchen, wenn du selber die Wahl hättest?

    ________________________________________________________________________________   ________________________________________________________________________________   ________________________________________________________________________________

    Nori fühlt sich nicht wohl mit ihrem "P." bzw. ihrer "Muh-Puh". (25:55 min.) Was meint sie damit? Und warum fühlt sie sich nicht gut damit?

    ________________________________________________________________________________   ________________________________________________________________________________   ________________________________________________________________________________

    Warum heißt der Film "Mädchenseele"?

    ________________________________________________________________________________   ________________________________________________________________________________   ________________________________________________________________________________


    Hier hast du Platz für offene Fragen, die du zum Film hast:

    ________________________________________________________________________________   ________________________________________________________________________________   ________________________________________________________________________________


b) Besprecht die Antworten im Anschluss gemeinsam mit eurer Lehrkraft. Hat sich die Oma von Phillip richtig gegenüber Nori verhalten?

c) Schreibe zusammen mit deinen Mitschüler*innen einen Lexikon-Eintrag.
Nori ist transgeschlechtlich. Wenn jemand transgeschlechtlich ist, dann bedeutet das, ...

________________________________________________________________________________   ________________________________________________________________________________   ________________________________________________________________________________

2. Ein Brief an Nori

Schreibe einen Brief an Nori. Bleibe dabei respektvoll und freundlich. In dem Brief könntest du zum Beispiel darüber schreiben, …
  • …wie du heißt und woher du kommst.
  • …wie alt du bist.
  • …was du gerne in deiner Freizeit machst / welche Hobbies du hast.
  • …als was du dich gerne verkleidest.
  • …was du Nori wünscht / was du für sie erhoffst.
  • …was du nicht verstanden hast.
  • …was du ihr die ganze Zeit schon mal sagen wolltest.
  • …was du toll findest an Nori und/oder ihrer Mutter.
  • …usw.
Wenn du möchtest, teile deinen Brief mit der restlichen Klasse.
Anregungen und Hinweise zur Nutzung des Arbeitsblatts für Pädagog*innen finden sich in der dazugehörigen Handreichung.


Themen und Materialien

Sexualitäten, Geschlechter und Identitäten

Sexualitäten, Geschlechter und Identitäten und ihre Thematisierung im Unterricht sind immer wieder Gegenstand gesellschaftlicher Kontroversen. Der Band stellt 8 Bausteine zur Verfügung, die als Unterrichtsmaterial eine sachliche Auseinandersetzung mit der persönlichen Bedeutung und politischen Relevanz des Themenfelds ermöglichen.

Mehr lesen

Aus Politik und Zeitgeschichte

Geschlechtsidentität

"Weiblich", "männlich", "anderes": Nach den Empfehlungen des Deutschen Ethikrates soll für Menschen mit uneindeutigem Geschlecht die Kategorie "anderes" vorgesehen werden. Anfang 2011 hat das Bundesverfassungsgericht erneut Regelungen des Transsexuellengesetzes für verfassungswidrig erklärt. Die Geschlechtsidentität, also ob sich jemand als Frau, Mann, ein drittes Geschlecht oder zwischen den Geschlechtern fühlt, ist politisch wie rechtlich relevant.

Mehr lesen

kinofenster.de

Film des Monats: Alle Farben des Lebens

Das Familiendrama Alle Farben des Lebens der Regisseurin Gaby Dellal dreht sich auf humorvolle Weise um das Thema Transgender, vermeidet jedoch die Konventionen des Problemfilms. Auf kinofenster.de gibt es diesen Monat ein Dossier zum Film mit einer Besprechung, einem Interview, Hintergrundartikeln und themenbezogenen Aufgaben.

Mehr lesen auf kinofenster.de

Dossier

Homosexualität

Schwule und Lesben können heute in Deutschland und vielen anderen Ländern offen leben. Doch der Weg zu mehr Respekt war lang. Und er ist noch nicht vorbei. Weltweit werden Homosexuelle noch immer diskriminiert. In einigen Staaten wird Schwul-Sein sogar mit dem Tod bestraft.

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

Coverbild Helga

Helga

Innerlich eine Frau, äußerlich ein Mann? Geboren in der NS-Zeit, als Anderssein lebensbedrohlich w...

Coming-out - und dann...?!

Coming-out - und dann...?!

Wie verläuft ein Coming-out? Was geschieht danach und wie reagiert das soziale Umfeld auf diesen Sc...

Sexualitäten, Geschlechter und Identitäten

Sexualitäten, Geschlechter und Identitäten

Sexualitäten, Geschlechter und Identitäten und ihre Thematisierung im Unterricht sind immer wieder...

Queer Wars

Queer Wars

Wie steht es um das Menschenrecht der sexuellen Orientierung - frei von Diskriminierung, Verfolgung ...

Zum Shop