Skatepark mit springendem Skater im Vordergrund.

Die 1950er

"One, two, three o'clock, four o'clock rock,
Five, six, seven o'clock, eight o'clock rock,
Nine, ten, eleven o'clock, twelve o'clock rock,
We're gonna rock around the clock tonight." (Bill Haley, 1954)

Saalschlacht im Sportpalast: Jugendliche auf einem Bill Haley Konzert 1958

Bravo Amerika - Die 1950er

Einführung

Mit den neuen Segnungen aus Ame­rika kam auch Unerwünschtes, "Vul­gäres" ins Land, das sich mit den ungebrochenen Vorstellungen der Älteren darüber, was "deutsch", "korrekt", "sauber" und "anständig" sei, nicht in Einklang bringen ließ. Weiter...

Die Vorbilder - New York 1954. Jugendliche auf dem Polizeirevier in der 47. Straße. Nach Krawallen am Time Sqare wurden sie von der Polizei aufgegriffen.

Bravo Amerika - die 1950er

Die Halbstarken

Die öffentliche Empörung war ein wichtiger Bestandteil der Inszenierungen von Halbstarken. So wurde häufig das Eingreifen der Polizei "mit einer Mischung aus freudiger Erwartung und Spannung" geradezu herbeigesehnt. Weiter...

Hollywoods Rebell und Vorbild vieler deutscher Jugendlicher - Marlon Brando in den Columbia Studios 1953.

Bravo Amerika - die 1950er

Vaterlose Jugend

Amerika wird zum Synonym für Jugend und der "American way of life" zur Waffe der Jugendlichen gegen die restriktiven Forderungen und preußischen Ideale, wie Ordnung, Disziplin, bedingungslose Unterordnung unter Autoritäten, der "Alten". Weiter...

Erste Ausgabe der Bravo vom 26. August 1956 mit Marilyn Monroe und Richard Widmark.

Bravo Amerika - die 1950er

Bravo

Als rein kommerzielles Produkt mit der Hauptzielgruppe Jugend hatte Bravo-Chefredakteur Peter Boenisch gar keine andere Wahl, als die neue Jugendkultur aus Amerika, das aus konservativer Sicht Bedrohliche, aufzugreifen. Weiter...

Das britische Model Twiggy präsentiert 1967 ihre erste Kollektion in England. Foto AP

Bravo Amerika - 1950er

Die Entdeckung des "Teenagers"

Make-up war ebenso verboten wie jeglicher Schmuck, ganz zu schweigen von ausgeschnittenen Blusen und Pullovern. Doch mit dem Entstehen der Teenager-Industrie hatten die Jugendlichen nun mächtige erwachsene Verbündete auf ihrer Seite. Weiter...

 
Geglückte Verbindung von politischer und kultureller Bildung? Jugendliche im Bundeskanzleramt.Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 27/2010)


Jugendkulturen in der politischen Bildungsarbeit

Jugendkulturen dienen Heranwachsenden als existentielles lebensweltliches Umfeld, in dem sie Handlungskompetenzen, Geschlechteridentitäten und Konfliktlösungsstrategien entwickeln. Daran lässt sich auch mit Blick auf politische Bildung direkt anknüpfen. Weiter... 

jugendopposition.de

Wie haben junge Menschen in der DDR mit Mut und Musik gegen Stasi und SED-Diktatur gekämpft? Zeitzeugen berichten. Mit zahlreichen Texten, Videos, Audios, Fotos und Dokumenten. Weiter... 

Dossier

Neukölln Unlimited

Die Geschwister Lial, Hassan und Maradona wachsen in Berlin Neukölln auf, ihre Jugend ist von der Leidenschaft für Breakdance und Musik geprägt, aber auch vom Kampf der Familie für ihr Bleiberecht. Der Dokumentarfilm "Neukölln Unlimited" zeigt den Alltag und die Träume selbstbewußter junger Menschen mit Zuwanderungsgeschichte und kann für wichtige Fragen der politischen Bildung sensibilisieren in den Themenfelder Migration, Asyl, Bildung und Jugendkultur. Weiter...