kulturelle Bildung

Theater und Geschichtsvermittlung

Wie kann man NS-Geschichte in Zukunft vermitteln, wenn Gespräche mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen immer seltener möglich sein werden? Aus dieser Frage heraus hat sich ein Experiment entwickelt, bei dem 15 Jugendliche in Schwerin zweieinhalb Tage lang die Biografie der Cellistin und Auschwitz-Überlebenden Anita Lasker-Wallfisch mit Mitteln des Theaters erforscht haben. Das Ergebnis wurde im Rahmen des bpb-Fachtags "Geschichte und Geschichten auf der Bühne" präsentiert. Eine Dokumentation in Filmen, Texten und Bildern.

Probe einer Szene

Katharina Donath

Biografisches Theater und Holocaust

Vom 21. bis 23. September 2012 erarbeiteten 15 Jugendliche ein Wochenende lang im Schleswig-Holstein-Haus in Schwerin Szenen zur Biografie der Holocaust-Überlebenden Anita Lasker-Wallfisch. Die Autorin gibt einen Einblick in die Methode und den Verlauf des Workshops und fragt, was die Teilnehmenden dabei gerlernt haben. Weiter...

Spielfreude

Interview mit Doris Post und Helen Peyton

"Ein dunkles Thema mit Spielfreude transportieren"

Doris Post und Helen Peyton leiteten das Projekt "Biografisches Theater – Anita Lasker-Wallfisch". Die beiden Spielleiterinnen sprechen am Rande des Wochenend-Workshops über das Verhältnis von Theater und historisch-politischer Bildung, die Konzeption des Projektes und die Rolle von Partizipation. Weiter...

Probe für die Schlussszene

Interview mit zwei Workshopteilnehmenden

Kunst als Zugang zur Geschichte

Hilal Yildiz und Maximilian Püschel beschreiben die für sie intensivsten Momente des Workshops, erklären, warum sie Kunst und besonders biografisches Theater reizvoll finden, um sich mit dem Thema Holocaust auseinanderzusetzen und fragen sich, ob sie als junge Deutsche heute noch Schuld und Verantwortung tragen. Weiter...

Biografisches Theater – Anita Lasker-Wallfisch

Mediathek

Biografisches Theater – Anita Lasker-Wallfisch

Szenische Lesung aus der Biografie einer Holocaust-Überlebenden

Jugendliche haben in einem Theater-Workshop Szenen zur Biografie der Cellistin und Holocaust-Überlebenden Anita Lasker-Wallfisch erarbeitet. Die Szenen wurden in Anwesenheit von Anita Lasker-Wallfisch präsentiert. Dieser Film stellt das Projekt vor und lässt die Beteiligten zu Wort kommen. Weiter...

 
Eine Lupe.Dossier

Geschichte begreifen

Mehr als sechzig Jahre nach den Verbrechen des Nationalsozialismus finden wir immer weniger Zeitzeugen, die darüber berichten können. Jugendliche können die Geschichte dennoch auf lebendige Weise erforschen. Das Dossier stellt projektorientierte Methoden sowie Erfahrungen aus der Praxis vor - von der Spurensuche über Archivarbeit bis hin zu Simulationsspielen und "WebQuests". Weiter... 

Publikation zum Thema

TuM_theater_probieren_80.jpg

Theater probieren. Politik entdecken

Wieviel Solidarität braucht unsere Gesellschaft? Spielen Politiker Theater? Wie schnell wollen wir leben? Dieser Band bietet Denkanstöße zu aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen rund um die Themen Theater und Politik und bereitet diese praxisorientiert für die schulische und außerschulische Bildung auf. Die Jugendlichen erleben Theater, indem sie aktiv zuschauen, kritisch reflektieren und selbst agieren. Dabei entdecken sie Politik aus einer ungewohnten Perspektive. Weiter...

Zum Shop