Mikrofonpult

Glossar

RFID (Radio Frequency Identification)

Radio Frequency Identification (Radiofrequenz-Identifikation) bezeichnet eine automatische Identifizierung (Erkennung) per Funk bzw. elektromagnetischer Wellen. Damit können Daten kontaktlos ausgelesen und gespeichert werden. Ein Lese- bzw. Erfassungsgerät (Reader) erfasst hierfür den am Gegenstand angebrachten RFID-Chip (Transponder, Daten-Rückmelder). Zu finden sind diese RFID-Chip auf Waren im Supermarkt oder auch im neuen Reisepass.

Weitere Informationen:
https://www.datenschutz.rlp.de/downloads/oh/info_RFID.pdf



06.10.2014



Dossier

Deutsche Fernsehgeschichte in Ost und West

Welche Brüche und Gemeinsamkeiten zeichnen die Fernsehgeschichte im geteilten Deutschland aus?

Mehr lesen