2Das N-Wort

Zurück zum Artikel
2 von 4
Eine sächsische Bäckerei aus Gröditz hat eine Woche lang mit einem dunkelhäutigen Baby für eine Schoko-Vanille-Schnitte geworben und damit massiven Protest ihrer Kunden ausgelöst (aufgenommen am 29.03.2011 in einer Dresdner Backwaren-Filiale). Auf dem Werbefoto für die "Schokotraum»-Schnitte ist das Kind im Gras sitzend zu sehen, daneben steht der Slogan "Aktion" - und kleingedruckt: «Nur solange der Vorrat reicht. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Abbildung nur Serviervorschlag."
Die Werbeaktion der Bäckereikette Raddatz zog in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg Rassismus-Vorwürfe nach sich. Bei dem Mädchen handelt es sich um ein Mitarbeiterkind. (© picture-alliance/dpa)