Alphabet des Ankommens

Alphabet des Ankommens

Was bedeutet es, alles hinter sich zu lassen und in einem fremden Land neu anzufangen? Journalistische Reportagen und Comics zu diesem Thema gibt es viele. Aber Comicreportagen? Die sucht man meist vergeblich. Das "Alphabet des Ankommens" kombiniert Journalismus mit Comics, um das Thema Aus- und Einwanderung einmal anders anzugehen. Journalistinnen und Journalisten, Zeichnerinnen und Zeichner aus zehn verschiedenen Ländern berichten davon, wie Migration heute Gesellschaft prägt.

Das "Alphabet des Ankommens" ist ein Projekt des Deutschen Comicvereins. Die zwölf Comicreportagen entstanden Anfang 2017 im Rahmen eines Workshops, der von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert wurde.

Workshop Alphabet des Ankommens

Lilian Pithan

Vom Ankommen und Aufzeichnen

Wie entsteht eine Comicreportage? Welche Herausforderungen ergeben sich für Journalisten wie Zeichner? Die Verbindung journalistischer Inhalte mit künstlerischen Darstellungsmöglichkeiten eröffnet neue erzählerische und gestalterische Spielräume. Lilian Pithan arbeitet am Beispiel vom "Alphabet des Ankommens" die Potenziale des Genres heraus.

Mehr lesen

Joe Sacco: Der Große Krieg

Lilian Pithan

Eine kurze Geschichte des Comicjournalismus

In Frankreich und den USA längst etabliert, ist die Comicreportage im deutschsprachigen Raum noch immer umstritten. Wie Lilian Pithan vom Deutschen Comicverein darstellt, sind starke Subjektivität und mangelnde Seriosität die gängigsten Vorwürfe. Sie ordnet das Genre ein und nennt Beispiele für gelungene Reportagen in Comicform.

Mehr lesen

Der freie Platz

Augusto Paim / Marlin van Soest

Der freie Platz

Seit 2015 kicken in Hamburg Fußballspieler aus aller Welt im FC Lampedusa. Augusto Paim und Marlin van Soest haben die Jugendlichen zu einem Auswärtsspiel nach Neumünster begleitet.

Jetzt ansehen

Foreign Body

Asma Al Abidi / Ilki Kocer

Fremdkörper

Bayan Salaymeh ist für ihr Studium über drei Kontinente gezogen. Sie hat dabei nicht nur viel über Feminismus, sondern auch über Diskriminierung gelernt.

Jetzt ansehen

Uncharted Waters

Jens Wiesner / Markus Köninger

Uncharted Waters

Zwischen Jakarta und Hamburg liegen nicht etwa zwei Kontinente und sechs Meere, sondern ungezählte Papierberge. Eine Comicreportage aus der Welt der deutschen Bürokratie.

Jetzt ansehen

Waiting for Family

Elend Sheikhi / Burcu Türker

Auf der Viersener Wartebank

Die deutsche Asylpolitik wurde 2016 verschärft. Was das konkret bedeutet, müssen Lazkin Mohammad Hesso und seine Familie am eigenen Leib erfahren.

Jetzt ansehen

Team - Alphabet des Ankommens

Zwischen den Saiten

Silke Weber / Simone Kesting

Zwischen den Saiten

Ziad Khawam spielt ein in Deutschland unbekanntes Instrument. Was macht der Syrer in seiner neuen Heimat Hamburg damit?

Jetzt ansehen

Wohnungsfragen

Marcel Raabe / Johannes Stahl

Wohnungsfragen

Mit dem Asylbescheid wird für viele Flüchtlinge das Leben einfacher. Für Ahmad jedoch markiert er den Beginn einer Odyssee durch sächsische Behörden.

Jetzt ansehen

Von der Sahara in die U-Bahn

Ahmed Mohammed Omer / Alice Socal

Von der Sahara in die U-Bahn

Um die Deutschen besser zu verstehen, sucht der Eritreer Merhawi Baire den Kontakt. Aber wie funktioniert das, wenn man die sozialen Umgangsformen nicht kennt?

Jetzt ansehen

Es geschah in Lichtenberg

Nathalie Frank / Dan Allon

Es geschah in Lichtenberg

Wenn Flüchtlinge und AfD-Wähler in einem Stadtviertel zusammenwohnen, muss es nicht immer krachen. Eine Reportage über Parallelwelten in Berlin-Lichtenberg.

Jetzt ansehen

Blocks und Schulbücher

Alphabet des Ankommens

Didaktische Materialien (OER)

Die freien Unterrichtsmaterialien zum "Alphabet des Ankommens" eignen sich insbesondere für Schüler der Sekundarstufe II und für den Einsatz in der Erwachsenenbildung. Sie werden flankiert von einer Handreichung mit didaktischen Kommentaren.

Mehr lesen

Mit dem Trauma im Gepäck

Marlene Goetz / Hannah Brinkmann

Mit dem Trauma im Gepäck

Wer vor Krieg und Verfolgung flieht, erleidet häufig seelische Schäden. In der Hamburger Flüchtlingsambulanz werden Minderjährige therapeutisch behandelt.

Jetzt ansehen

Das passende Puzzlestück

Christina Heuschen / Magdalena Kaszuba

Das passende Puzzlestück

Das Tanztheaterprojekt Hajusom arbeitet schon seit Jahren mit Geflüchteten. Drei Mitglieder geben Einblicke in einen vielschichtigen Schaffensprozess.

Jetzt ansehen

Brot, Salz und verrückter Käse

Muhammad Al Ajeel / Julia Kluge

Brot, Salz und verrückter Käse

Essen, so meinen viele, sei das beste Integrationsmittel. Doch wer sich am Frühstückstisch näher kennenlernen will, muss manchmal auch Hürden überwinden.

Jetzt ansehen

Ein ausgekochter Plan

Fady Jomar / Mukhtar

Ein ausgekochter Plan

Wer keine Arbeit findet, geht zum Jobcenter - oder er gründet sein eigenes Unternehmen. Wie Amer Saba mit einer veganen Catering-Firma durchstarten will.

Jetzt ansehen

Ausstellung

10

MÄR
Alphabet des Ankommens, "Waiting for family"

Ausstellung "Alphabet des Ankommens" im bpb:medienzentrum

Die Ausstellung des Projekts "Alphabet des Ankommens" des Deutschen Comicvereins, gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, ist bis zum 30. März im bpb:medienzentrum in Bonn zu sehen. Mehr lesen

Spezial

Refugee Eleven

Flucht hat viele Gesichter. Refugee Eleven zeigt 22 von ihnen. In einer elfteiligen Webvideo-Serie begegnen junge geflüchtete Amateurfußballer zehn Profifußballern und einer Profifußballerin, die selbst Fluchterfahrungen gemacht haben. Refugee Eleven richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 24 Jahren.

Mehr lesen

Zuflucht gesucht - Seeking Refuge

Wie erleben geflüchtete Kinder den Verlust von Freunden oder das Ankommen in der fremden neuen Heimat? In der Animationsfilm-Reihe "Zuflucht gesucht" erzählen fünf Kinder aus aller Welt ihre Geschichten. Die Erzählperspektive und die einfache Sprache ermöglichen auch jüngeren Schülern Zugang zu den Themen Flucht und Asyl.

Mehr lesen

Comics
Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 33–34/2014)

Comics

In Feuilletons diskutiert, in Museen ausgestellt, an Universitäten erforscht und im Schulunterricht eingesetzt, sind Comics heute weitgehend kulturell akzeptiert. Was sind Comics eigentlich? Wie wird in Comics erzählt und welche Anforderungen stellen sie an ihre Leserinnen und Leser? Welche Ästhetik wohnt ihnen inne?

Mehr lesen