Alphabet des Ankommens

Schlagwort: Ehrenamt

suche-links1 2 3suche-rechts

1  Blog Bundeskongress Politische Bildung 2012

Bericht/ Fazit: Barrieren im Kopf und anderswo

Mitwirkung für alle? Um Inklusion und Exklusion bei der Beteiligung an politischen Prozessen und Diskussionen ging es in Sektion 7 am Dienstagnachmittag (22. Mai 2012) im Auditorium ...

Mehr lesen


2  Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 14–15/2015)

Engagement

Viele Menschen in Deutschland sind engagiert: 36 Prozent der Bevölkerung gelten nach dem Freiwilligensurvey 2009 als engagiert. Engagement ermöglicht Teilhabe und Anerkennung. Daher ...

Mehr lesen


3  Adalbert Evers, Thomas Klie, Paul-Stefan Roß

Die Vielfalt des Engagements. Eine Herausforderung an Gesellschaft und Politik

Politik und Dritter Sektor sollten die aktuelle Vielfalt von alten und neuen Formen des Engagements anerkennen, aber zugleich an der zivilgesellschaftlichen Profilierung des gesamten ...

Mehr lesen


4  Michael Alberg-Seberich, Holger Backhaus-Maul, Stefan Nährlich, Andreas Rickert, Rudolf Speth

Über die Zukunft von Engagement und Engagementpolitik

Zivilgesellschaftlicher Eigensinn und Selbststeuerung sowie Erschließung vor¬handener Ressourcen und Wirkungsbeschreibungen markieren die Zukunft des organisierten Engagements.

Mehr lesen


5  Rabea Haß, Annelie Beller

Der Bundesfreiwilligendienst: Ein Erfolgsmodell für alle?

2011 wurde der Bundesfreiwilligendienst in Deutschland eingeführt. Dort können sich auch Menschen über 27 Jahren engagieren und er wird staatlich stärker gesteuert als die etablierten ...

Mehr lesen


6  Haci-Halil Uslucan

Freiwilliges Engagement von Zuwanderern: Verkannte Potenziale der gesellschaftlichen Teilhabe

Wir werden älter, weniger und bunter. Vor diesem Hintergrund lässt sich auf die Potenziale von Zuwanderern als Ehrenamtliche nicht verzichten. Dafür sind Voraussetzungen zu schaffen, die ...

Mehr lesen


7  Frank Gesemann, Roland Roth

Engagement im Quartier

In Stadtteilen mit einer Kumulation sozialer Herausforderungen kann freiwilliges Engagement das nachbarschaftliche Miteinander fördern, die lokalen Bildungschancen verbessern sowie die ...

Mehr lesen


8  Misun Han-Broich

Engagement in der Flüchtlingshilfe – eine Erfolg versprechende Integrationshilfe

Die aktuellen Nöte einer zunehmenden Zahl von Flüchtlingen stellen Staat und Gesellschaft vor besondere Herausforderungen. Beziehungen zwischen Ehren¬amtlichen und Flüchtlingen fördern ...

Mehr lesen


9  Claudia Pinl

Ehrenamt statt Sozialstaat? Kritik der Engagementpolitik

Bürgerschaftliches Engagement ist in der Demokratie unverzichtbar. Diese Res¬source wird aber missbraucht, wenn sie dazu dient, die schwindende Finanzkraft von Kommunen, Bildungssektor ...

Mehr lesen


10  Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 14–15/2015)

Engagement

Viele Menschen in Deutschland sind engagiert: 36 Prozent der Bevölkerung gelten nach dem Freiwilligensurvey 2009 als engagiert. Engagement ermöglicht Teilhabe und Anerkennung. Daher ...

Mehr lesen


11  Gerhard Bäcker, Ernst Kistler

Formen der Verbindung von Erwerbstätigkeit und Erwerbseinkommen mit dem Bezug von Renten

Um das Feld einer "Erwerbstätigkeit trotz Rente" und einer "Erwerbstätigkeit im Rentenalter" abzustecken, lässt sich unter Berücksichtigung der derzeitigen rentenrechtlichen Regelungen ...

Mehr lesen


12  Anna Wiebke Klie

Facettenreich: Zur Rolle zivilgesellschaftlichen Engagements in der Migrationsgesellschaft

Zivilgesellschaftliches Engagement gilt als essentiell für die Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen. Es wird zudem als Gradmesser für den sozialen Zusammenhalt betrachtet. In ...

Mehr lesen


13  Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 14-15/2017)

Das Amt

Etymologisch geht "Amt" zurück auf das keltisch-lateinische ambactus, das wörtlich "der Umhergeschickte" bedeutet und damit Diener bezeichnete. In diesem Sinne dient der Amtswalter im ...

Mehr lesen


14  Bettina Hollstein

Das Ehrenamt. Empirie und Theorie des bürgerschaftlichen Engagements

Spätestens seit dem Ende der 1990er Jahre ist das Ehrenamt in den öffentlichen Debatten präsent und gilt parteiübergreifend als förderungswürdig. Dennoch fällt es oft schwer, zu ...

Mehr lesen


15  Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 14-15/2017)

Das Amt

Etymologisch geht "Amt" zurück auf das keltisch-lateinische ambactus, das wörtlich "der Umhergeschickte" bedeutet und damit Diener bezeichnete. In diesem Sinne dient der Amtswalter im ...

Mehr lesen


suche-links1 2 3suche-rechts

Spezial

Refugee Eleven

Flucht hat viele Gesichter. Refugee Eleven zeigt 22 von ihnen. In einer elfteiligen Webvideo-Serie begegnen junge geflüchtete Amateurfußballer zehn Profifußballern und einer Profifußballerin, die selbst Fluchterfahrungen gemacht haben. Refugee Eleven richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 24 Jahren.

Mehr lesen

Zuflucht gesucht - Seeking Refuge

Wie erleben geflüchtete Kinder den Verlust von Freunden oder das Ankommen in der fremden neuen Heimat? In der Animationsfilm-Reihe "Zuflucht gesucht" erzählen fünf Kinder aus aller Welt ihre Geschichten. Die Erzählperspektive und die einfache Sprache ermöglichen auch jüngeren Schülern Zugang zu den Themen Flucht und Asyl.

Mehr lesen

Comics
Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 33–34/2014)

Comics

In Feuilletons diskutiert, in Museen ausgestellt, an Universitäten erforscht und im Schulunterricht eingesetzt, sind Comics heute weitgehend kulturell akzeptiert. Was sind Comics eigentlich? Wie wird in Comics erzählt und welche Anforderungen stellen sie an ihre Leserinnen und Leser? Welche Ästhetik wohnt ihnen inne?

Mehr lesen