Koffer

Die deutsche "Green Card"

Die deutsche "Green Card" wurde im August 2000 mit dem Ziel eingeführt, ausländische Experten auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologien (IT) auf eine "unbürokratische" Weise ins Land zu holen. Auch nach dem Auslaufen der Green Card Ende 2004 ist der Erfolg der Initiative umstritten. Kritiker sehen insbesondere die geringe Inanspruchnahme der Green Card durch die Großkonzerne als Indiz für den Misserfolg der Initiative. Dieses Kurzdossier weist jedoch bei der Beurteilung über den Erfolg oder Misserfolg der deutschen Green Card darauf hin, dass sowohl ihre Rolle im Rahmen der deutschen Zuwanderungsdebatte als auch ihr maßgeblicher Einfluss auf den Wettbewerb in der IT-Branche berücksichtigt werden sollten. (Erschienen: 11/2005)

   
Ein indonesischer Computerspezialist präsentiert im Jahr 2000 bei einer Pressekonferenz mit dem damaligen Arbeitsminister Walter Riester seine "Green Card".

Holger Kolb

Hintergrund

Die deutsche "Green Card" gehört zu den am heftigsten diskutierten Themen der Zuwanderungsdebatte. Sie wurde im August 2000 mit dem Ziel eingeführt, ausländische Experten auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologien (IT) auf unbürokratische Weise ins Land zu holen. Weiter...

Ein Bewerber aus Indien füllt das Formular für eine US-Arbeitserlaubnis aus

Holger Kolb

Eckpfeiler der Green Card-Verordnung

Mit der Green Card-Verordnung war beabsichtigt, ausländische Experten nach Deutschland zu holen. Häufig ist die deutsche Green Card mit ihrem amerikanischen Namensvetter verwechselt worden. Die amerikanische Green Card beinhaltet eine unbefristete Arbeits- und Aufenthaltsge-
nehmigung, einschließlich der Möglichkeit zur Einbürgerung. Weiter...

Der deutsche Botschafter in Tschechien, Hagen Graf Lambsdorff (l) überreicht am 15.8.2000 in Prag dem tschechischen Computerexperten Marian König (25) aus Brünn eine deutsche Green Card.

Die deutsche "Green Card"

Wie erfolgreich war die deutsche Green Card?

Vom August 2000 bis Juli 2003 wurden lediglich 14.876 Arbeitsgenehmigungen im Rahmen der Verordnung erteilt. Die meisten IT-Experten bekamen eine Anstellung in Unternehmen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Die ursprünglich anvisierte Quote von 20.000 Experten wurde damit weit unterlaufen. Weiter...

Die deutsche "Green Card"

Fazit-Ausblick

Der Erfolg oder Misserfolg der Green Card-Initiative sollte in einem breiteren Kontext gesehen und nicht an der Anzahl vergebener Green Cards gemessen werden. Er sollte sich messen lassen an der Debatte über Zuwanderungspolitik in Deutschland und an dem verabschiedeten Zuwanderungsgesetz. Weiter...

Die deutsche "Green Card"

Literatur

Hier finden Sie Literatur zum Kurzdossier Die deutsche "Green Card" von Dr. Holger Kolb. Weiter...

 
Teaserbild Newsletter Migration und Bevölkerung

Kurzdossiers und Länderprofile focus migration abonnieren

Hier können Sie Kurzdossiers und Länderprofile von focus migration abonnieren. Weiter... 

Infografiken

Zahlen zu Asyl in Deutschland

Wie viele Anträge auf Asyl werden in Deutschland gestellt? Wer sind die Antragsteller und woher stammen sie? Und wie viele Anträge sind erfolgreich? Wir stellen die wichtigsten Zahlen zum Thema Asyl und Flüchtlinge monatlich aktualisiert in einfachen Infografiken dar. Weiter...