Tiertransport

Einführung

Das Schaubild zeigt die Bereiche der Bioethik.

Werner Moskopp

Einführung: Der Ort der Bioethik in der Philosophie

Bioethik ist ein Teil der philosophischen Theorie der Moral, der sich mit dem Wert des Lebens auseinandersetzt. Der Bioethik geht es um die menschliche Sichtweise auf und die menschlichen Umgangsform mit der (belebten) Natur. Werner Moskopp mit einer Einführung. Weiter...

Azurblauer Himmel zeichnet sich am Freitag (09.12.2011) über den Schildern einer Weggabelung in der Region um das sächsische Radeberg ab.

Christine Bratu / Julian Nida-Rümelin

Argumentationslinien der praktischen Philosophie

Welche Handlungen sind ge- oder verboten? Welche haben die besten Folgen? Und wie kann ein Mensch die besten Fähigkeiten in sich ausprägen? Die praktische Philosophie versucht zu klären, wie wir handeln sollen – und gibt dabei verschiedene Antworten. Weiter...

Ulrike Schührer zeigt vom  Verein Durchblick e.V. Modelle von Embryos in der 10. Woche bei einer Pressekonferenz in Villingen. In einer höchst strittigen Aktion will der Verein zusammen mit anderen Abtreibungsgegnern am Abend eine Embryonenoffensive starten und an alle privaten Haushalte in Villingen Embryonennmodelle  zusammen mit einem Informationsblatt verteilen.

Walter Schweidler

Bioethik als Verantwortungsprinzip

Bioethik: Dahinter verbirgt sich mehr eine soziokulturelle Aufgabe als eine akademische Disziplin. Ihre Grundfrage lautet: Wie können die Reflexionsressourcen und -methoden der akademischen Ethik dafür genutzt werden, moralisch verantwortlich Entscheidungen in Problemfragen der Bioethik zu treffen? Weiter...

 
zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.