Farbfoto: Eine Mauer aus quadratischen mittelgroßen bemalten Steinen. Auf den Steinen sind Gesichter von Männern, Gebäude, ein Teil eines Panzers, sowie ein junges Mädchen gemalt. Mehrere der Steine sind gelb angemalt und auf vier davon stehen die Buchstaben ADAF und unter den jeweiligen Buchstaben die Worte Atlas des Arabischen Frühlings.

Videoprojekt

Atlas des Arabischen Frühlings

Die Video-Edition des Atlas des Arabischen Frühlings nimmt die Umbrüche in Tunesien, Libyen, Syrien, Ägypten und ihren Nachbarländern unter die Lupe und berichtet über deren überregionale Folgen.

Mehr lesen

Ein Demonstrant mit der ägyptischen Nationalflagge bei einer Demonstration in Kairo am 11. März 2011.

Dossier

Arabischer Frühling

Was im Dezember 2010 in Tunesien begann, breitete sich bald wie ein Flächenbrand über viele Länder Nordafrikas und des Nahen Ostens aus. Der Arabische Frühling ist eine historische Zäsur – mit weitreichenden Folgen.

Mehr lesen

Eine junge Frau in Burundi liest auf einem Fischerboot sitzend Zeitung.

fluter.de

Afrika

Über afrikanischstämmige Frauen als neue Superstars der Literatur, den Kampf für Demokratie einer Jugendbewegung im Kongo oder eine polarisierende Web-Serie in Kenia: fluter erzählt Geschichten von einem vielfältigen Afrika, von Kriegen und Katastrophen ebenso wie von Ländern und Menschen im Aufbruch.

Mehr lesen auf fluter.de

Afrika

Dossier - Africome

Afrika

Rund 885 Millionen Menschen leben in 54 afrikanischen Staaten. Auf dem Kontinent gibt es über 3.000 Bevölkerungsgruppen und mehr als 2.000 Sprachen. Das Dossier präsentiert Afrika gestern und heute und beleuchtet die Perspektiven zukünftiger Entwicklungen.

Mehr lesen

Teaserbild Afrikanische Diaspora

Dossier

Afrikanische Diaspora in Deutschland

In Texten und Bildern spiegelt dieses Dossier eine eigenständige Schwarze Geschichte wider, die einen integralen Bestandteil der deutschen Vergangenheit und Gegenwart darstellt.

Mehr lesen