Das Taj Mahal in Agra ist das Wahrzeichen Indiens.

Redaktion

12.8.2014
Hier finden Sie die Redaktion des Indien-Dossiers.

Herausgeber
Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Bonn © 2014
ViSdP: Thorsten Schilling


Redaktion bpb
Stefan Lampe (verantwortlich, Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Bonn)
Stefan Mentschel (Neu Delhi)

Das Dossier Indien ist ein Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb.

Autoren
Ravi Agarwal, Dr. Joachim Betz, Subir Bhaumik, C. Uday Bhaskar, Jochen Buchsteiner,Shujaat Bukhari, Urvashi Butalia, Suhas Chakma, Neerja Chowdhury, John Dayal, Bharat Dogra, Dr. Maria Framke, Dr. Doris Hillger, Iftikhar Gilani, Rainer Hörig, Manuela Kessler, Rasheed Kidwai, Kuldeep Kumar, Siddhartha Kumar, Dr. Sabine Löhr, Prof. Michael Mann, Stefan Mauer, Ashok K. Mehta, C. Raja Mohan, Oliver Müller, Rahul Pandita, Biraj Patnaik, Britta Petersen, Michael Radunski, Dr. Dietrich Reetz, Dr. Jochen Reinert, Dorothea Riecker, Prof. Dietmar Rothermund, Aruna Roy, Peter Rühe, Samir Saran, Dr. Alexandra Schneider, Dr. Nadja-Christina Schneider, Devinder Sharma, Dinesh C. Sharma, Pranay Sharma, Teesta Setalvad, Dr. Uwe Skoda, Shiv Visvanathan, Dr. Klaus Voll, Dr. Christian Wagner, Dr. Heinz-Werner Wessler, Dr. Sabine Wienand, Dr. Wolfgang-Peter Zingel, Renée Zucker

Fotos
Rainer Hörig, Stefan Lampe, Ratan Luwangcha, Stefan Mentschel, Binalakshmi Nepram, Asian Center for Human Rights, Bundespresseamt, dpa, Frankfurter Buchmesse



 

Publikation zum Thema

Indien

Indien

Indien ist heute eine aufstrebende Wirtschaftsnation von immenser gesellschaftlicher Vielfalt. Doch steht die größte Demokratie der Welt auch vor gewaltigen Herausforderungen. Das Heft bietet einen Überblick über die aktuelle gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Situation Indiens. Weiter...

Zum Shop

Mediathek

Indien: Das Gleichgewicht der Gegensätze

Diese Sendung analysiert die Wirtschaft des Schwellenlandes Indien, das bis heute von großer Ungleichheit geprägt ist. Weiter... 

Konfliktporträts

Kaschmir

Nach einer Entspannung in den Jahren 2011-2014 hat sich die Lage in Kaschmir seit 2014 wieder verschlechtert. Die Eskalation resultiert insbesondere aus den Spannungen zwischen Indien und Pakistan. Aber auch auf lokaler Ebene erhalten Unruhen und Proteste immer wieder neue Nahrung. Weiter... 

Mediathek

Die Naxaliten

Die Naxaliten sind eine maoistische Gruppierung in Indien, die mittlerweile auf ca. 20-30 Prozent des Staatsgebietes aktiv ist. Weiter...