Das Taj Mahal in Agra ist das Wahrzeichen Indiens.

4.6.2013

Indien

Jahresrückblick

Korruptionsskandale belasteten weiterhin die politische Klasse und schwächten die Regierung in Neu-Delhi. Diese brachte einige grundlegende Reformvorhaben auf den Weg, doch blieben diese Initiativen allesamt stecken. Auch auf dem Feld der Außenpolitik wurde die angestrebte engere Kooperation mit Bangladesch von der Uneinigkeit im Regierungslager gebremst. Immerhin konnten die Verhandlungen mit Pakistan fortgeführt werden, was sich auch in der leichten Entspannung der Situation in Kashmir ausdrückte. Das Wirtschaftswachstum schwächte sich deutlich ab. Bei Wahlen in wichtigen Bundesstaaten erlitt die Kongresspartei schwere Niederlagen, ohne dass die oppositionelle BJP davon profitieren konnte.


Publikation zum Thema

Indien Bd. 10104

Indien

Indien fasziniert. Zugleich fehlt es nicht an schockierenden Nachrichten von dort. Das Land gilt als die größte Demokratie der Welt, aber vieles in Indien nimmt eine widersprüchliche, oft schwer verständliche Entwicklung. Bernard Imhaslys Länderporträt möchte einen differenzierten Blick auf das riesige Land werfen.Weiter...

Zum Shop

Mediathek

Indien: Das Gleichgewicht der Gegensätze

Diese Sendung analysiert die Wirtschaft des Schwellenlandes Indien, das bis heute von großer Ungleichheit geprägt ist.

Jetzt ansehen

Konfliktporträts

Kaschmir

Die Lage in Kaschmir ist angespannt wie schon lange nicht mehr. Von Pakistan unterstützte Terrorgruppen haben mehrfach indische Militärstützpunkte angegriffen. Im von Indien kontrollierten Teil Kaschmirs löste die Tötung eines Rebellenführers Unruhen aus, die von Sicherheitskräften massiv unterdrückt wurden.

Mehr lesen

Mediathek

Die Naxaliten

Die Naxaliten sind eine maoistische Gruppierung in Indien, die mittlerweile auf ca. 20-30 Prozent des Staatsgebietes aktiv ist.

Jetzt ansehen