Dossierkopf Iran

Das Land in Daten

26.3.2010
Bevölkerung, Regierung, Wirtschaft: Die wichtigsten Daten und Zahlen über Iran auf einen Blick.

Fläche
1.648.000 km2 (Weltrang: 17)

Einwohner
71.021.000 = 43 je km2 (F 2007, Weltrang: 18)

Hauptstadt
Tehran (Teheran)

Amtssprachen
Persisch (Farsi)

Bruttoinlandsprodukt
286,1 Mrd. US-$
realerZuwachs: 7,8%

Bruttosozialprodukt (BSP, pro Einwohner und Jahr)
3540 US-$

Währung
1 Rial (Rl.) = 100 Dinars

Botschaft
Botschaft der Islamischen Republik Iran
Podbielskiallee 67, 14195 Berlin
Telefon 030 843530, Fax 030 84353535
www.iranbotschaft.de

Regierung
Staatsoberhaupt: Sayed Ali Khamenei, Staats- u. Regierungschef: Mahmud Ahmadinedschad, Äußeres: Manutschehr Mottaki

Nationalfeiertag
11.2. (Tag der Revolution von 1979)

Verwaltungsgliederung
30 Provinzen

Staats- und Regierungsform
Verfassung von 1979
Islamische Republik
Staatsreligion: Islam
Parlament: Versammlung des Islamischen Rates (Madschlis) mit 290 Mitgl. (5 für religiöse Minderh. reserviert), Wahl alle 4 J.
Expertenrat mit 86 gewählten Geistlichen
Wahl alle 8 J.
dieser ernennt das Staatsoberhaupt und Religionsführer auf Lebenszeit
Schlichtungsrat mit 20-30 Mitgl. (vom Religionsführer ernannt)
Wächterrat als Kontrollorgan für die Konformität von Gesetzen mit dem islamischen Recht (Scharia) mit 12 Mitgl. (je 6 von Parlament und Staatsoberhaupt ernannt
Direktwahl des Staats- und Regierungschefs alle 4 J. (einmalige Wiederwahl)
Wahlrecht ab 16 J.

Bevölkerung
Iraner
F 2007: 71.021.000 Einw.
letzte Zählung 2006: 70.472.846 Einw.
51% Perser, 24% Aserbaidschaner, 8% Gilaki und Mazandarani, 7% Kurden, 3% Araber, 2% Turkmenen, 2% Luren, 2% Balutschen, Armenier u.a.

Städte (mit Einwohnerzahl)
(Stand 2006) Tehran (Teheran) 7.797.520 Einw., Mashhad 2.427.316, Esfahan (Isfahan) 1.602.110, Tabriz (Täbris) 1.398.060, Karaj 1.386.030, Shiraz 1.227.331, Ahvaz 985.614, Qom 959.116, Kermanshah 794.863, Orumiyeh 583.255, Zahedan 567.449, Rasht 557.366, Kerman 515.114, Hamadan 479.640, Arak 446.760, Yazd 432.194, Ardabil 418.262

Religionen
99,6% Muslime (90% Schiiten: v.a. Perser, Aserbaidschaner, Luren, z.T. Kurden, Araber
8% Sunniten: z.T. Kurden, Turkmenen, Balutschen)
Minderheiten von Christen, Juden, Parsen, Mandäern
Bahai-Religion verboten (Stand: 1996)

Sprachen
50% Persisch
weitere Sprachen: Luri (mit Bachtiari), Kurdisch, Balutschi
Turksprachen: Aserbaidschanisch, Turkmenisch
Arabisch, Armenisch

Erwerbstätige nach Wirtschaftssektor
Landwirtsch. 25%, Industrie 30%, Dienstl. 45% (2005)

Arbeitslosigkeit (in % aller Erwerbspersonen)
Ø 2007: 11%
inoffiziell über 50% einschließlich verdeckter Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung

Inflationsrate (in %)
Ø 2008: 23,0% (S)

Wichtigste Importgüter (Anteil am Gesamtimport in %)
45% Zwischenprodukte, 37% Kapitalgüter, 12% Konsumgüter

Wichtigste Exportgüter (Anteil am Gesamtexport in %)
84% Erdöl u. -gas, 3% petrochemische Produkte, 2% Früchte


Quelle: Der Fischer Weltalmanach. © Fischer Taschenbuch Verlag in der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2010.



 

Dossier

Antisemitismus

Antisemitismus ist eine antimoderne Weltanschauung, die in der Existenz der Juden die Ursache aller Probleme der heutigen Welt sieht. Das Dossier beleuchtet Geschichte und Gegenwart der Judenfeindschaft und hilft, sie zu entlarven. Weiter... 

Dossier

Menschenrechte

Auf der Flucht vor Zwangsheirat, hinter Gittern wegen der "falschen" Meinung, in der Textilfabrik von Kindesbeinen an: Auch sechzig Jahre nach Erklärung der Allgemeinen Menschenrechte ist die Frage nach Freiheit und Würde des Menschen aktuell. Sind Menschenrechte universell? Wer verfolgt Verstöße gegen Menschenrechte? Und wie sieht die Situation in verschiedenen Regionen aus? Weiter... 

Infografiken

Die Vereinten Nationen

Warum wurden die Vereinten Nationen gegründet? Welche Ziele und Aufgaben haben sie? Was ist der Sicherheitsrat und welche Rolle spielt Deutschland? Die 11 Infografiken geben Antworten und zeigen anschaulich, wie die UN aufgebaut sind. Weiter...