Großbritannien und EU

Großbritannien und die europäische Integration 1945 bis 1989

Großbritanniens ambivalentes Verhältnis zur europäischen Integration ist historisch begründet. Es ist eine Geschichte der Distanz, Annäherung und Zusammenarbeit. 1975 kam es zu einem ersten Referendum über die britische Mitgliedschaft in den Europäischen Gemeinschaften.

Geschichte Großbritanniens - Collage

Zeitstrahl

Großbritannien und Europa

Zwei gescheiterte Beitrittsgesuche, zwei Referenden und zahlreiche Sonderregelungen: Distanz und Annäherung prägen das Verhältnis der Insel zum Kontinent. Ein Überblick über die vergangenen 70 Jahre. Weiter...

Booklet der britischen Regierung zum EG-Referendum 1975.

Mathias Haeussler

Die Referenden 1975 und 2016 im Vergleich

"In" oder "out" hieß es für die Briten am 23. Juni 2016 nicht zum ersten Mal. Bereits 1975 kam es zum Referendum über die Mitgliedschaft in den Europäischen Gemeinschaften. Ein direkter Vergleich offenbart Parallelen und Unterschiede. Weiter...

Commonwealth, Nachkriegszeit

Ursula Lehmkuhl

Großbritannien zwischen Empire und Europa

Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich Großbritannien innerhalb weniger Jahrzehnte vom Empire zur Mittelmacht. Mit dem verlorenen Status als Weltmacht ging die Suche nach einer neuen Rolle einher. Weiter...

EU-Beitritt

Ursula Lehmkuhl

Großbritannien in den Europäischen Gemeinschaften

Großbritannien hatte nach dem Zweiten Weltkrieg ein distanziertes Verhältnis zum europäischen Integrationsprojekt. Vor allem wirtschaftliche Gründe bewegten das Vereinigte Königreich schließlich zum Kurswechsel. Weiter...