Basilius-Kathedrale

Russlands Opposition vor den Präsidentschaftswahlen

Das Jahr 2018 ist in Russland das Jahr der Präsidentschaftswahl. Diese Analyse wirft einen Blick auf die Systemopposition und ihre Rolle im Wahlkampf, wie auch auf die Kampagne des Aktivisten Alexej Nawalny und auf die politische Elite des Landes.

Eine Gefahr für den Amtsinhaber Wladimir Putin stellt die Systemopposition kaum dar. In ihrem Wahlkamof geht es allerdings um das Aufzeigen einer Alternative und die Mobilisierung neuer Wähler.

Russland-Analysen Nr. 347 (18.01.2018)

Analyse: Wie weit können sie gehen? Die Systemopposition in Russland sucht ihren Platz

Im März dieses Jahres stehen in Russland die Präsidentschaftswahlen an. Neben dem derzeitigen Präsidenten Wladimir Putin werden auch Kandidaten der Parteien der Systemopposition auf dem Wahlzettel stehen. Warum der Wahlkampf für diese Parteien trotz geringer Gewinnchancen wichtig ist, macht diese Analyse deutlich.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 347 (18.01.2018)

Tabellen und Grafiken zum Text: Mandate in den Regionalparlamenten

In welchen Gebieten Russlands können die Oppositionsparteien Wähler überzeugen? Und wo stellen sie die Oppositionsmehrheit im Parlament? Die Grafiken liefern angesichts der anstehenden Wahlen interessante Ergebnisse aus den Jahren 2012 bis 2016.

Jetzt ansehen

Obwohl Alexej Nawalnyj offiziell von den Präsidentschaftswahlen ausgeschlossen wurde, ruft er nun zum Boykott ebendieser auf.

Russland-Analysen Nr. 347 (18.01.2018)

Analyse: Wahlkampf im elektoralen Autoritarismus: Alexej Nawalnyjs Kampagne für die Präsidentschaftswahlen 2018

Alexej Nawalnyj galt als Hoffnungsträger der Opposition - bis er als Präsidentschaftskandidat von den Wahlen ausgeschlossen wurde. Von Resignation kann jedoch keine Rede sein. Der Anti-Korruptionsaktivist stellt mit seinem Aufruf zum Wahlboykott eine Herausforderung für die Regierung dar.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 347 (18.01.2018)

Rating: Die politische Elite im Jahre 2017

Die Nesawissimaja Gaseta, eine in Moskau erscheinende Tageszeitung, veröffentlicht monatlich ein Ranking über die führenden politischen Akteure Russlands. Dieser Artikel gibt Aufschluss darüber, wie diese Daten erhoben werden und wie das Ranking in den politischen Kontext einzuordnen ist.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 347 (18.01.2018)

Tabellen und Grafiken zum Text: Ranking

Wer gehört zu den 50 führenden politischen Akteure in Russland und wie hat sich ihr Einfluss in den vergangenen Jahren verändert? Hier ein Überblick über das Ranking der Tageszeitung Nesawissimaja Gaseta.

Jetzt ansehen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 347 (18.01.2018)

Umfrage: Die Erwartungen an das Jahr 2018

Mehr als 60 Prozent der Russen sehen im Jahr 2018 Korruptionsskandale und Ministerrücktritte auf das Land zu kommen. Etwa 50 Prozent befürchten eine Wirtschaftskrise. Weitere Erwartungen der russischen Bevölkerung an das Jahr 2018 entnehmen Sie der Grafik.

Jetzt ansehen

Am 18. Dezember 2017 verstarb der Mitbegründer der Menschenrechtsgruppe "Memorial" Arsenij Roginskij im Alter von 71 Jahren.

Russland-Analysen Nr. 347 (18.01.2018)

Nachruf: Arsenij Roginskij 30. März 1946 – 18. Dezember 2017

Am 18. Dezember 2017 verstarb Arsenij Roginskij. In seinem Nachruf zeichnet Jens Siegert entscheidende Ereignisse und Erfahrungen im Leben des jüdischen Historikers und Menschenrechtlers nach.

Mehr lesen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 347 (18.01.2018)

Chronik: 15. Dezember 2017 – 14. Januar 2018

Die Ereignisse vom 15. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 in der Chronik.

Mehr lesen

Russland

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net