Basilius-Kathedrale

Deutsche Russlandpolitik und Russlands Gaswirtschaft

Der Westen und Russland - eine Beziehung in der Krise. Diese Analyse beleuchtet insbesondere das aktuelle Verhältnis zwischen Deutschland und Russland. Wie lässt sich der aktuelle Eskalationsprozess stoppen? Welche Rolle spielen Pläne der EU zum Gastransit in der Ukraine?

Außenminister Heiko Maas und sein russischer Amtskollege Sergej Lawrow geben sich nach einer Pressekonferenz in Moskau die Hände.

Russland-Analysen Nr. 354 (04.05.2018)

Analyse: Den Eskalationsprozess stoppen - Ziele der Deutschen Russlandpolitik

Russland und der Westen stecken in einer tiefen Krise. Wie kann eine deutsche Russlandpolitik dazu beitragen, das von Entfremdung und Feindbildern geprägte Verhältnis wieder zu entspannen? Sind ein konstruktiver Austausch und eine politische Lösung des Ukraine-Konflikts der Schlüssel zu einer erfolgreichen Deeskalation?

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 354 (04.05.2018)

Statistik: Außenhandelspartner Deutschlands

Welche Rolle nimmt Russland im Außenhandel im Vergleich zu anderen Partnern Deutschlands ein? Die Statistik zeigt die Rangfolge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2017.

Jetzt ansehen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 354 (04.05.2018)

Umfrage: "Freunde" und "Feinde" Russlands aus der Sicht der russischen Bevölkerung

Hat sich etwas geändert am Verhältnis zwischen Russland und EU? Welche Länder sind Russlands engste Freunde oder Partner? Welche sind feindlich gesinnt? Die Umfragen zeigen Deutschlands Rolle aus Sicht der russischen Bevölkerung.

Jetzt ansehen

Eine Gesetzesänderung soll der EU Mitspracherecht um den Transit der Gaspipeline Nord Stream 2 sichern.

Russland-Analysen Nr. 354 (04.05.2018)

Analyse: Die "Lex Nord Stream 2": Ein energierechtliches oder außenpolitisches Projekt?

Während Gazprom den Transit der Gasversorgung durch Ukraine weiter reduzieren möchte, lehnt die EU-Kommission diese Pläne ab, um der Ukraine hohe Transitgebühren zu sichern. Rechtlich soll diese Absicht durch eine "Lex Nord Stream 2" möglich gemacht werden. Ist das eine Frage des Energierechts oder Außenpolitik?

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 354 (04.05.2018)

Tabelle zum Text: Kapazitäten der Transitleitungen aus Russland nach Europa und in die Türkei

Wie verändern sich die Kapazitäten der Transleitungen aus Russland nach Europa und in die Türkei durch die Reduzierung des Ukraine-Transits? Die Tabelle gibt Aufschluss darüber.

Jetzt ansehen

Wolfgang Büchele, Vorsitzender des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft e.V., bei einem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin im Oktober 2017.

Russland-Analysen Nr. 354 (04.05.2018)

Dokumentation: Statement des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft zu Nord Stream 2

Wolfgang Büchele, Vorsitzender des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft e.V., ordnet in einer Stellungnahme die Pläne der EU, die gesetzlichen Grundlagen zum Gaspipeline-System der Ukraine zu ändern, vor dem Hintergrund hoher Investitionen europäischer Energieunternehmen ein.

Mehr lesen

Die russische Regierung erwägt eine Liberalisierung des nationalen Gasmarktes, um das Monopol des Energieriesen "Gazprom" zu brechen.

Analyse: Liberalisierung des russischen Gasmarktes – eine Zwischenbilanz

Die russische Regierung erwägt eine Liberalisierung des nationalen Gasmarktes. Welche Entwicklungen sind gegenwärtig auf dem russischen Gasmarkt zu erkennen? Welche Maßnahmen werden diskutiert und welche davon können zu einer Liberalisierung führen?

Mehr lesen

Infografiken

Grafiken zum Text: Erdgasproduktion und Gasverkaufspreis in Russland

Wie hoch ist der Anteil von Gazprom an der Erdgasproduktion in Russland? Wie hoch ist der durchschnittliche Gasverkaufspreis in Russland? Die Grafiken zeigen die Entwicklungen zwischen 2006 bzw. 2012 und 2016.

Jetzt ansehen

Darja Schuk ist eine der Journalistinnen, welche Leonid Sluzkij der sexuellen Belästigung beschuldigen.

Notizen aus Moskau: #MeToo, Leonid Slutzkij und der Untergang des Abendlandes

Schien es, als würde die #MeToo-Debatte an Russland ohne große Wirkung bleiben, änderte sich das mit Vorwürfen der sexuellen Belästigung an den stellvertretenden Dumavorsitzenden Leonid Sluzkij. Über Erklärungsversuche und Abwehrgefechte der #MeToo-Debatte in Russland.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 354 (04.05.2018)

Umfrage: Sperrung des Messenger-Dienstes "Telegram"

Russische Behörden sperrten den Messenger-Dienst "Telegram", der die Daten seiner Nutzer nicht einem neuen Gesetz entsprechend auf russischen Servern speichern will. Die Umfragen bilden die öffentliche Meinung zu dem Thema ab.

Jetzt ansehen

Der Wirtschaftswissenschaftler Wladislaw Inosemzew kritisiert, dass der russischen Außenpolitik eine der wichtigsten Eigenschaften abhanden komme – ihre Rationalität.

Russland-Analysen Nr. 354 (04.05.2018)

Dekoder: Sanktionen für immer

Russlands und der Westen befinden sich in einer Eskalations-Spirale. Ein neuer kalter Krieg? "Symmetrische Reaktionen" Russlands nach dem im Kalten Krieg bekannten Prinzip bilden jedoch nicht die aktuelle Realität ab: Russland ist deutlich verwundbarer für Sanktionen des Westens.

Mehr lesen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 354 (04.05.2018)

Chronik: 16. – 28. April 2018

Die Ereignisse vom 16. bis zum 28. April 2018 in der Chronik.

Mehr lesen

Russland

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net