30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)

Ukrainisch-chinesische Beziehungen / Aussenhandel / Wahlrechtsreform / Die Ukraine im Fokus des US-Wahlkampfs

Kann die Ukraine von Chinas neuer Seidenstraße profitieren? Wie steht es um die ukrainischen Außenhandel? Neben dem Potential der Handelsbeziehungen beschäftigt sich diese Analysen-Ausgabe auch mit der umstrittenen Reform des Wahlrechts und mit der prominenten Rolle der Ukraine im US-Wahlkampf.

Xu Bing (l.), Direktor des China Foreign Trade Centers, schüttelt die Hand von Gennady Chizhikov, Präsident des Ukrainischen Industrie- und Handelskammer, nach er Unterzeichnung der Kooperationsdokumente in Kiew am 20. März 2019.

Ukraine-Analysen Nr. 222 (27.09.2019)

Analyse: Ukrainisch-chinesische Beziehungen: Potenzial und Realität

Mit dem Plan der neuen Seidenstraße weckte China bereits das Interesse der ukrainischen Regierung, doch eine Beteiligung der Ukraine scheint nicht geplant. Trotzdem wächst das Handelsvolumen und China steigt aktuell zu einem der größten Handelspartner der Ukraine auf. Ein Blick auf Charakteristika und Perspektiven der Handelsbeziehungen.

Mehr lesen

Infografiken

Ukraine-Analysen Nr. 222 (27.09.2019)

Tabellen und Grafiken zum Text: Ukrainisch-chinesischer Handel

Seit 2015 steigen die Zahlen in Umsatz, Export und Import im ukrainisch-chinesischen Handel stetig an. Die Grafiken stellen die Entwicklung der Handelsbilanz dar und geben einen vergleichenden Überblick über das Handelsvolumen von China, Russland und der EU.

Jetzt ansehen

Infografiken

Ukraine-Analysen Nr. 222 (27.09.2019)

Karte: Der Verlauf der Neuen Seidenstraße

Die Neue Seidenstraße verläuft von China aus über Zentral- und Westasien bis nach Europa. Zudem besteht eine maritime Verbindung, die durch das Südchinesische Meer, den Indischen Ozean und das Mittelmeer führt.

Jetzt ansehen

Der Hafen von Odessa ist der größte Seehafen in der Ukraine.

Ukraine-Analysen Nr. 222 (27.09.2019)

Analyse: Strukturelle Veränderungen des ukrainischen Außenhandels

Einfuhrverbote und Beschränkungen für landwirtschaftliche Erzeugnisse sowie andere ukrainische Waren haben die Handelsbeziehungen zwischen Russland und der Ukraine zurückgehen lassen. Dagegen zahlt sich die Neuausrichtung des ukrainischen Außenhandels Richtung EU aus.

Mehr lesen

Infografiken

Ukraine-Analysen Nr. 222 (27.09.2019)

Tabellen und Grafiken zum Text: Außenhandel der Ukraine

Nach der Krise im ukrainischen Außenhandel in den Jahren 2014-2015 steigen die Zahlen seit 2016 wieder an. Während sich die Handelsbeziehungen mit Russland tendenziell zurückentwickeln, nimmt der Warenverkehr mit der EU und anderen Ländern zu.

Jetzt ansehen

Infografiken

Ukraine-Analysen Nr. 222 (27.09.2019)

Umfrage: Stimmung in der Bevölkerung zu ausgewählten politischen Themen

Die Mehrheit der ukrainischen Befragten gibt an, dass sich ihrer Auffassung nach die Ereignisse in der Ukraine seit August 2019 allgemein in die richtige Richtung entwickeln. Auch mit der Arbeit von Präsident Wolodymyr Selenskyj zeigt sie sich zufrieden.

Jetzt ansehen

Die Zentrale Wahlkommission der Ukraine verkündet die offiziellen Ergebnisse der ersten Runde der Präsidenschaftswahlen im April 2019.

Ukraine-Analysen Nr. 222 (27.09.2019)

Dokumentation: EPDE Policy Alert zur Reform des ukrainischen Wahlrechts

Präsident Wolodymyr Selenskyj warf der Zentralen Wahlkommission fehlende politische Unabhängigkeit vor. Der Entschluss des ukrainischen Parlaments, alle Mitglieder der Kommission zu entlassen, stößt in der Ukraine auf massive Kritik.

Mehr lesen

Das Weiße Haus veröffentlichte ein Transkript des umstrittenen Telefonats zwischen US-Präsident Donald Trump und dem Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskiy.

Ukraine-Analysen Nr. 222 (27.09.2019)

Dokumentation: Memorandum des Telefongesprächs zwischen US-Präsident Donald Trump und Wolodymyr Selenskyj vom 25. Juli 2019*

In der Dokumentation wird das Telefonat von Donald Trump und Wolodymyr Selenskyj, das am 25. Juli 2019 zwischen den Präsidenten stattfand, auf Basis von Mitschriften beteiligter Zuhörer des Gesprächs nachgezeichnet.

Mehr lesen

Der noch unerfahrene ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskij steht nach einem umstrittenen Telefonanruf von Donald Trump im Rampenlicht der Weltöffentlichkeit.

Ukraine-Analysen Nr. 222 (27.09.2019)

Pressestimmen: Die Ukraine im Fokus des US-Wahlkampfs

Die Beziehungen der Ukraine und der USA rücken mit Blick auf das Telefongespräch zwischen Trump und Selenskyj und dem US-Wahlkampf in den Fokus des öffentlichen Interesses. Presseberichte geben einen Überblick über verschiedene Reaktionen und Einschätzungen.

Mehr lesen

Ukraine-Analysen

Ukraine-Analysen Nr. 222 (27.09.2019)

Chronik: 9. – 23. September 2019

Die Ereignisse vom 09. September bis zum 23. September 2019 in der Chronik.

Mehr lesen

Ukraine