Afghanische Flüchtlinge blicken aus dem Fenster einer Zelle in einem Flüchtlingslager der iranischen Stadt Zahedan.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 Pfeil rechts

Zehn Fragen zu Menschenrechten


12.10.2009
Wer hat Menschenrechte inne? Wie wurden sie erkämpft? Und wie können Menschenrechte überwacht werden? Der Vorsitzende des Nürnberger Menschenrechtszentrums, Dr. Michael Krennerich, gibt Antworten.

Menschenrechte stehen in gleicher Weise allen Menschen zu.Menschenrechte stehen in gleicher Weise allen Menschen zu. (© lego / Photocase)

Was sind Menschenrechte?



Menschenrechte sind Rechte, die jedem Menschen qua "Menschsein" zustehen. Sie sind mit dem Anspruch verbunden, für alle Menschen gleichermaßen und weltweit zu gelten. Die verschiedenen Menschenrechte bedingen sich dabei wechselseitig und bilden eine Einheit. In ihrer Gesamtheit zielen sie darauf ab, die Würde und die Freiheit der Menschen zu schützen.



Angesiedelt zwischen Moral, Politik und Recht, sind Menschenrechte komplexe Rechte. Sie lassen sich moralisch begründen und werden durch politische Entscheidungen zu "positiven" Rechten – d. h. vom Menschen gemachte und somit veränderliche Rechte – die in der modernen Staatenwelt in internationalen Abkommen sowie im Idealfall in Grundrechtskatalogen nationaler Verfassungen verankert sind.

Diese weisen die einzelnen Menschen als Trägerinnen und Träger von Menschenrechten aus und verpflichten vornehmlich – aber nicht nur – die Staaten dazu, die Menschenrechte zu achten, zu schützen und zu gewährleisten.

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 Pfeil rechts
Alles auf einer Seite lesen