US-Soldaten in Afghanistan

6.1 Allgemein

Internationales Konversionszentrum Bonn (15.10.2014)

http://www.bicc.de/press/press-releases/press/news/annual-report-
2014-arms-control-and-arms-transfers-main-topics-424/

"Annual Report 2014: Arms control and arms transfers are main topics"
Das Internationale Konversionszentrum Bonn hat sich in seinem neuen Jahresbericht u.a. mit dem Waffenhandel und dessen möglicher Kontrolle in der Sahelzone beschäftigt. "The Sahel region, where cross-border dynamics of violent conflicts are worsening and threaten to escalate, is currently one of the regional foci of BICC’s research and advisory activities. An essay in the Annual Report analyses how small arms control can contribute to stabilising the region. New projects on small arms control in Mali and Chad as well as in the sub-regional arms control mechanism (SARCOM) project with the DR Congo, Libya, Sudan, South Sudan, Chad, and Central African Republic as participating countries are also presented in the Annual Report." Weiter...


The American Interest (06.10.2014)

http://www.the-american-interest.com/wrm/2014/10/06/whos-to-blame
-for-a-world-in-flames/

"Who’s to Blame for a World in Flames?"
Die gefährlichen internationalen Konflikte der Gegenwart seien auch eine Folge der Fehler bei der politischen Bewältigung des Zusammenbruchs des Ostblocks in den 1990er Jahren, ist der Politikwissenschaftler Walter Russell Mead überzeugt. Die Generation der Spitzenpolitiker dieser Zeit habe versagt. "Three big mistakes in the 1990s set the world on a downhill course: under Bill Clinton the Americans sabotaged the world’s financial system; under Helmut Kohl and Francois Mitterrand the Europeans took the fatal decisions that brought on the euro disaster; and everybody got Russia wrong. These were not the only bad decisions taken then, and more have been taken since, but these three set the stage for much of our current trouble; all three were extremely consequential and completely avoidable. Future generations will not look kindly on the politicians and policymakers responsible." Weiter...


Redaktion

Hier finden Sie die Redaktion der Sicherheitspolitischen Presseschau. Weiter... 

Sicherheitspolitische Presseschau – die Ausgaben der letzten Tage

Ausgabe vom 21.10.2014
Ausgabe vom 19.10.2014
Ausgabe vom 16.10.2014
Ausgabe vom 15.10.2014
Ausgabe vom 14.10.2014
 

Internationales

Internationales

Europa, Asien, Afrika, Amerika und weltweite Phänomene und Institutionen. Die bpb bietet ein breites Angebot zu internationalen Themen. Weiter... 

Online-Angebot

Informationsportal Krieg und Frieden

Die weltweiten Rüstungsausgaben sind 2010 um 1,3 Prozent gestiegen - auf 1,6 Billionen US-Dollar. Welches Land gibt wie viel für sein Militär aus? Und wer bezieht die meisten Waffen aus Deutschland? Das interaktive Portal liefert Antworten auf sicherheitspolitische Fragen. Weiter... 

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart. Weiter...