Orientierung im Medienalltag

Einfach online - Ein Leitfaden für Internet-Beginner

27.10.2015
Der Leitfaden "Einfach online" in einfacher Sprache ist für Internet-Beginner. Nur wer online ist, hat genügend Chancen zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Dieser kleine Leitfaden verschafft Ihnen einen Überblick, welche Entscheidungen und Schritte notwendig sind, bis Sie zuhause oder unterwegs online sind. Als Broschüre ist er auch eine Hilfe beim Einkaufen.

Der Leitfaden „Einfach online“ in einfacher Sprache ist für Internet-Beginner.Mit Klick auf das Bild laden Sie den Leitfaden als PDF herunter. (© bpb)

Digitale Medien begleiten uns immer mehr. Nur wer online ist, hat genügend Chancen zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Dabei wollen wir Sie unterstützen.Dieser kleine Leitfaden verschafft Ihnen einen Überblick, welche Entscheidungen und Schritte notwendig sind, bis Sie zuhause oder unterwegs online sind, das heißt "ins Internet gehen" können. Er hilft Ihnen Zusammenhänge zu verstehen und erklärt Ihnen wichtige Begriffe rund um den Internetanschluss.

Das Ziel des Leitfadens ist allerdings nicht, dass Sie sich nun alleine auf alle Probleme stürzen, die mit der Auswahl des richtigen Internetangebots oder mit der Einrichtung des Intenetanschlusses zu tun haben. Vielmehr soll der Leitfaden Ihnen in erster Linie ein Stichwortgeber sein, um zu wissen, woran Sie alles denken und worüber Sie mit anderen sprechen sollen.

Der wichtigste Tipp dieses Leitfadens lautet:

"Nutzen Sie das Wissen und die Erfahrungen anderer!" In Ihrer Familie oder Ihrem Bekanntenkreis gibt es sicherlich einige "Fachleute", die sich mit den Schritten rund um das Thema "Internetanschluss" auskennen. Das sind wichtige Informationsquellen für Sie und können Ihnen bei vielen Fragen besser helfen als ein Leitfaden.

PDF-Icon PDF online lesen
PDF-Icon Broschüre zum Download



 

HanisauLand.de

Internet-Tipps für Kinder

Im Internet gibt es viele nützliche Informationen, man kann Spaß haben und sich mit anderen Personen austauschen. Es gibt aber auch Gefahren, die Kinder kennen sollten. Mit dem Hanisauland-Spiel lernen Kinder, wie sie sich sicher im Internet bewegen können. Weiter... 

kinofenster.de-Logo

Kinofenster.de

Das gemeinsame Online-Angebot von Vision Kino - Netzwerk für Film- und Medienkompetenz und der Bundeszentrale für politische Bildung enthält Filmbesprechungen, Hintergrund¬informationen, filmpädagogische Begleitmaterialien, News, Termine, Veranstaltungen, Adressen und Links für die schulische und außerschulische Filmarbeit. Weiter... 

Logo spielbar.de

spielbar.de

spielbar.de informiert über Computerspiele und erstellt pädagogische Beurteilungen. Pädagogen, Eltern und Gamer sind eingeladen, ihre eigenen Beurteilungen, Meinungen und Kommentare zu veröffentlichen. Weiter... 

Blog: Bildung und Medialität

Der Blog von Erziehungswissenschaftler und Medienforscher Benjamin Jörissen beschäftigt sich ausführlich mit den Zusammenhängen von Bildung und Medialität. Weiter... 

Logo pb21.de

pb21.de

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Mit pb21.de bieten das DGB-Bildungswerk und die bpb Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung. Weiter... 

zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.