Das zerstörte Nürnberg

Unterrichtsmaterialien – Projekt 65 Jahre Kriegsende

Einstieg (B1)

M 01.04 Geschichtsvergessenheit und Geschichtsversessenheit revisited

Über den Umgang Deutschen mit der eigenen Vergangenheit. Ein Text von Ute Frevert in Aus Politik und Zeitgeschichte. Weiter...

M 01.05 Die Rückkehr der Opfererinnerung

Das Leid der Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Ein vernachlässigtes Thema? Von Ute Frevert. Weiter...

M 01.06 Wider die Skandalisierung

Der jüngste "Erinnerungsboom" in der Kritik. Weiter...

M 01.07 Geschichtsfernsehen

Der Historiker Norbert Frei mit der Süddeutschen Zeitung über deutsches Geschichtsfernsehen, Schnurrbartfilme und Prinz Harry. Weiter...

M 01.08 "Erinnerungskultur ist nicht nur Camouflage"

Interview der taz mit Jan Phillip Reemtsma, Leiter des Historischen Instituts für Sozialforschung in Hamburg. Weiter...

M 01.09 Karikatur: Geschichte zum Einsturz bringen

Eine Karikatur, welche die Bestrebungen der NPD zeigt, die Erinnerung an den Holocaust zu untergraben. Weiter...

 

Dossier

Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg

Mit dem deutschen Überfall auf Polen begann am 1. September 1939 der Zweite Weltkrieg. Als er 1945 endete, lag Europa in Trümmern. Über 60 Millionen Menschen waren tot. Wie konnte es soweit kommen? Und wie sollte es weitergehen mit einem Land, das den größten Zivilisationsbruch der Geschichte begangen hatte? Weiter... 

Ein britischer Soldat mit deutschen Kriegsgefangenen 1945.Dossier

Der Zweite Weltkrieg

Vor 70 Jahren endete mit der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht der Zweite Weltkrieg in Europa. Als nationalsozialistischer, rasseideologischer Vernichtungskrieg hatte er Millionen Menschen das Leben gekostet. Weiter... 

Grafstat Logo ServiceWenn's Fragen gibt...

Grafstat Service

Für alle Fragen, die bei der Durchführung Ihres Projektes auftauchen, versucht das Team der Universität Münster eine Antwort zu finden - ganz gleich, ob Sie Fragen zur Software, zur Methodik oder zur Organisation Ihres Projektes haben. Weiter... 

Grafstat Logo MethodenMeinungsforschung im Unterricht

Grafstat Methoden

Die Attraktivität des Unterrichtsfaches Politik/Sozialkunde kann in erheblichem Maße dadurch gesteigert werden, dass den Jugendlichen motivierende Aufgaben gestellt und Raum für Eigenaktivitäten geschaffen wird. Die unterrichtsmethodischen Vorschläge haben das Ziel, die methodischen Handlungsmöglichkeiten der Lehrperson deutlich zu erhöhen. Weiter...