Projekt KlassenCheckUp

KlassenCheckUp!

Am 14. Juni 2001 legen vier Schülerinnen auf der Jugendmesse "YOU" in Essen eine kleine Verschnaufpause ein. Die Messe orientiert sich ausschliesslich an den Bedürfnissen der Jugendlichen.Ziel: Verbesserung des Klassenklimas (© AP)
Wie ist eigentlich die Stimmung, das Klima in unser Klasse? Arbeiten wir gut zusammen? Oder gibt es Ausgrenzungen und Gruppendruck?

Mit diesem Unterrichtsprojekt können Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler gemeinsam eine Online-Befragung mit der Software GrafStat durchführen, um das Klassenklima zu erforschen und zu analysieren. Ziel ist es dabei, das Klassenklima zum Thema und Entwicklungsprojekt des gemeinsamen Unterrichts zu machen.

Am Ende steht dann der Auftrag:
Wie können wir unser Klassenklima verändern bzw. verbessern?

Grafik Wünsche der Schüler/innen für das Klassenklima

Auswertung der Onlineumfrage - von Melanie Müller & Sabine Kühmichel

Umfrageergebnisse des "KlassenCheckUps!"

Im Rahmen des Klassenklima-Projekts konnten Schulklassen den "KlassenCheckUp!" durchführen, also mit Hilfe einer Onlineumfrage herausfinden, wie das Klima in der Klasse ist. Ein Angebot, das über 300 Klassen wahrgenommen haben. Die so erhobenen Daten sind zwar nicht repräsentativ für Schülerinnen und Schüler allgemein, zeichnen aber dennoch ein aufschlussreiches Bild über das Klassenklima in den untersuchten Schulen. Hier können Sie einen Blick auf die Ergebnisse werfen. Weiter...

Die Bausteine des Unterrichtsprojekts

Das Klassenklima spielt sich also in hohem Maße in den Köpfen der Akteure ab. Aber es ist nicht nur eine kognitive Angelegenheit, Gefühle spielen hier eine enorme Rolle.

Baustein 1: Alles klasse mit dem Klima?

Im ersten Projektabschnitt soll zunächst die Befragung durchgeführt und die persönliche Relevanz des Themas für die Schülerinnen und Schüler verdeutlicht werden. Zudem wird erläutert , warum eine anonyme Befragung in der Klasse eine geeignete Form zur Untersuchung des Klassenklimas darstellt und wie man diese einsetzt. Die Schülerinnen und Schüler sollen in die Lage versetzt werden, einen persönlichen Bezug zur Thematik herzustellen, und die allgemeine Relevanz des Klassenklimas ermitteln. Weiter...

Schülerinnen und Schüler melden sich am 18. November 2008 während einer Unterrichtsstunde in einer Schule in Bremen.

Baustein 2: Die Klasse – eine ganz besondere Gruppe

Um die Befragung zum "Klassenklima" inhaltlich zu begleiten und zu vertiefen, ist eine Beschäftigung mit Aspekten der Gruppenpsychologie sowie der Klasse als Gruppe hilfreich: Baustein 2 bietet dazu Materialien und Planungshinweise an, die sehr handlungsorientiert aber auch mit Anknüpfung an soziologische und psychologische Grundlagen die Auseinandersetzung mit dem Lernen und Leben in Gruppen anregen. Weiter...

Sie können den Fragebogen – gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern – modifizieren und ganz auf den Bedarf Ihrer Klassenbefragung zuschneiden.

Baustein 3: Wie werten wir unsere Daten aus?

Nun kann die Klasse die erhobenen Daten zum Klassenklima gemeinsam auswerten. Ziel ist es, Erkenntnisse über verschiedene Aspekte des Klassenklimas zu erlangen, um so bei Bedarf anschließend erforderliche und angemessene Maßnahmen ergreifen zu können. Weiter...

Die Schülerschaft stellt die Hauptzielgruppe von Präventionsmaßnahmen gegen Mobbing dar.

Baustein 4: Und was nun?

Gab es neue Erkenntnisse und vielleicht Probleme, die in der Befragung zum Klassenklima erkannt wurden? Hier finden Sie Anregungen zu Maßnahmen und Veränderungen des Klassenklimas, sowie weitere nützliche Links und Adressen. Weiter...

Das Klassenklima ist bestimmend für die Qualität von Unterricht und Schule und hat Einfluss auf das Leben der Menschen in diesem Bereich. Mit Hilfe einer Befragung kann die Stimmung in der Klasse untersucht und bewertet werden.

Wolfgang Sander, Julia Haarmann, Sabine Kühmichel

Didaktische Konzeption

Grundidee des Befragungsprojektes ist in der Schulklasse eine Online-Befragung zum Thema Klassenklima durchzuführen. Das Befragungsprojekt soll dabei ein gemeinsames Projekt von Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern sein. Ziel ist es, das Klassenklima zum Thema und Entwicklungsprojekt des gemeinsamen Unterrichts zu machen. Weiter...

Der Schulhof ist eine wesentliche Kulisse von Mobbing.

Wolfgang Sander, Julia Haarmann, Sabine Kühmichel

Sachanalyse

Die Sachanalyse ermöglicht den Lehrkräften eine fachwissenschaftliche Einarbeitung in die Thematik Klassenklima: Anhand wissenschaftlicher Studien werden Grundlagen sowie Erkenntnisse u. a. zu den Wirkungen von Gruppen und Gruppenverhalten auf die Individuen erklärt und aufgezeigt, welche Bedeutung das Thema für die Schülerinnen und Schüler hat. Weiter...

Schülerinnen und Schüler arbeiten an Computern.

Links zu Maßnahmen

Ausgewählte, kommentierte Links zu Bildungsangeboten mit dem Thema "Klassenklima" und "Lernatmosphäre". Weiter...

Sozialwissenschaftliche Analysen basieren auf mathematischen Fertigkeiten.

Unterrichtsmaterialien – Projekt KlassenCheckUp!

Auf einen Blick: Sämtliche in den Bausteinen vorgestellten Materialien finden sie hier mit weiteren Kommentaren, Anregungen und Informationen. Weiter...

Blick von oben auf einen Schüler, der an seinem Arbeitsplatz in einer Schule in Bremen etwas schreibt.

Literaturtipps

Im Literaturbereich finden sich hilfreiche Literaturtipps zur inhaltlichen Auseinandersetzung mit dem Thema Klassenklima. Weiter...

 

Publikationen zum Thema

Cybermobbing. Ignorieren oder anzeigen?

Cybermobbing. Ignorieren oder anzeigen?

Das Internet ist nicht länger nur Informations- und Unterhaltungsmedium, sondern es fordert als Web...

Cover_Respekt. Eine Frage der Ehre?

Respekt. Eine Frage der Ehre?

"Respekt" spielt für Jugendliche eine große Rolle und entfaltet seine Wirkung nicht nur im Private...

willst du stress.jpg

Willst Du Stress?

Jugendgewalt prägt den Alltag von Jugendlichen: Ob in der Schule, der Freizeit oder in der Familie....

wasgeht_americanway_300.jpg

Gossip-Girl oder Burger-King? Das Heft zum American Way of Life

Lebst du den "American Way of Life"? Finde es heraus in der neuen Ausgabe von "Was geht?". ...

Teaserbild_Heft2 - Macher_Mitlaeufer

Macher oder Mitläufer

Gibst Du den Ton an, bist Du eher kritisch oder hältst Du dich lieber ganz raus? Der Psychotest im ...

wg jungs

Marken-Freak oder Fashion-Opfer

In "Was geht?" findest Du interessante Infos und Fakten zum Thema Konsum und Marken. Dazu der große...

WeiterZurück

Zum Shop

Grafstat Logo ServiceWenn's Fragen gibt...

Grafstat Service

Für alle Fragen, die bei der Durchführung Ihres Projektes auftauchen, versucht das Team der Universität Münster eine Antwort zu finden - ganz gleich, ob Sie Fragen zur Software, zur Methodik oder zur Organisation Ihres Projektes haben. Weiter... 

Grafstat Logo MethodenMeinungsforschung im Unterricht

Grafstat Methoden

Die Attraktivität des Unterrichtsfaches Politik/Sozialkunde kann in erheblichem Maße dadurch gesteigert werden, dass den Jugendlichen motivierende Aufgaben gestellt und Raum für Eigenaktivitäten geschaffen wird. Die unterrichtsmethodischen Vorschläge haben das Ziel, die methodischen Handlungsmöglichkeiten der Lehrperson deutlich zu erhöhen. Weiter...