Projekt Mobbing - bei uns nicht ?!
1 | 2 | 3 | 4 Pfeil rechts

Baustein 1: Einstieg in die Befragung


30.6.2010
Zum Einstieg in das Thema Mobbing und Gewalt sowie zur Vorbereitung auf die Befragung sollen die Schülerinnen und Schüler dafür sensibilisiert werden, dass zwar auch verbale Gewalt, wie etwa eine Beleidigung, verletzend sein kann, doch der Begriff Mobbing nur auf ein bestimmtes, viel massiver auftretendes Phänomen anwendbar ist. Baustein 1 stellt Materialien hierzu sowie zur Planung und Durchführung der Befragung zur Verfügung.

Einstieg in das Thema und Vorbereitung der Befragung



Mobbing zielt systematisch darauf ab, das Opfer zu demütigen, sein Selbstwertgefühl zu beeinträchtigen und es sozial zu isolieren.Mobbing zielt systematisch darauf ab, das Opfer zu demütigen, sein Selbstwertgefühl zu beeinträchtigen und es sozial zu isolieren. (© digitalstock)
Start und Ausgangspunkt des Unterrichtsprojekts bildet Baustein 1. Er stellt Materialien zur Bewusstmachung des Themas und Anbahnung des Befragungsprojekts zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler sollen hier die Bedeutung des Themas erschließen und einen Bezug zur Thematik herstellen, aber auch die allgemeine Relevanz des Themas Mobbing in der Klasse erschließen. Zudem soll ihnen hier die Sinnhaftigkeit des Instruments der Befragung zur Ermittlung von Aussagen und Informationen zum Auftreten von verletzenden Verhaltensweisen oder gar Mobbing ersichtlich werden.





Lernziele



Die Schülerinnen und Schüler sollen
  • ...eine erste Definition von Mobbing kennen, um Mobbing von anderen verletzenden Verhaltensweisen zu unterscheiden,
  • ...die Bedeutung des Themas erschließen und einen persönlichen Bezug zum Thema herstellen,
  • ...Sinn und Zweck einer Befragung zum Thema Mobbing erschließen,
  • ...Vorgehensweisen der empirischen Sozialforschung und die Bedeutung von Befragungen kennen.

Einstieg ins Thema



Wichtig bei einer Befragung zum Thema Mobbing ist, dass die Jugendlichen in ihrem Antwortverhalten im Vorfeld nicht zu stark beeinflusst werden. Dies kann bspw. schon durch eine sehr umfangreiche Bearbeitung des Befragungsthemas vor Durchführung der Befragung passieren. Daher empfiehlt es sich, mit einem kurzen Einstieg zu beginnen und dann direkt mit der Befragung zu starten.

Spot der kanadischen Organisation "Concerned Children’s Advertisers – Long Live Kids!" (© Public Domain, Concerned Children’s Advertisers – Long Live Kids!)
Als Einstieg in das Thema oder ins Unterrichtsgespäch kann hier ein aktueller Anlass in der Klasse oder aber auch der kurze Videospot "Words hurt" (M 01.01) zum Thema Mobben mit Worten dienen. (Informationen zum Film finden Sie unter: Info 01.01)

Da der Videospot in englischer Sprache ist, sollten Sie den Spot ggf. zweimal schauen und beim zweiten Schauen, wenn nötig, die Begriffe "Loser" (= Verlierer), "Geek" (= Streber, Schleimer), "Get lost!" (= Verschwinde!) erläutern. Hier können Sie zum einen Vorwissen aktivieren, zum anderen aber auch Betroffenheit für das Thema hervorrufen.

Schnell wird sicherlich klar, dass die Vorstellungen von dem Begriff/Phänomen Mobbing bei den Schülerinnen und Schülern recht ungenau und schwammig sind, und kaum ein Jugendlicher alle Merkmale des Mobbings kennt, um dieses von "normalen" Konflikten unterscheiden zu können. Daher soll vor dem Ausfüllen des Fragebogens klar gestellt werden, was unter Mobbing verstanden werden kann und was nicht. Den Schülerinnen und Schülern soll klar werden, dass eine einmalige Rangelei oder Beleidigung zwar auch schmerzhaft und verletzend sein kann, der Begriff Mobbing jedoch nur auf ein bestimmtes, viel massiver auftretendes Phänomen anwendbar ist. Das Material M 01.02 "Ist das schon Mobbing?" hilft, den Unterschied deutlich zu machen.

Alternativ dazu kann für den Einstieg auch ein konkretes Ereignis oder ein bestimmter Vorfall in der Klasse als Aufhänger für eine Auseinandersetzung mit dem Thema Mobbing dienen oder die Befragung zur inhaltlichen Vorbereitung einer Klassen- oder Kursfahrt zum Thema genutzt werden.


Creative Commons License Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/2.0
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.

 

Verlaufsplan B1

PDF-Datei: Tabellarischer Verlaufsplan zu der im Artikel vorgestellten Unterrichtseinheit "Einstieg in die Befragung" (B1). Weiter... 

HanisauLand.de

HanisauLand-Spezial: Mobbing

Sehr viele Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene sind mittlerweile von Mobbing betroffen. Doch was unterscheidet Mobbing von normalen Streitereien und Hänseleien, wie kann man verhindern ein Mobbingopfer zu werden, und wo findet man Hilfe? Wir beantworten eure Fragen… Weiter... 

Grafstat Logo ServiceWenn's Fragen gibt...

Grafstat Service

Für alle Fragen, die bei der Durchführung Ihres Projektes auftauchen, versucht das Team der Universität Münster eine Antwort zu finden - ganz gleich, ob Sie Fragen zur Software, zur Methodik oder zur Organisation Ihres Projektes haben. Weiter... 

Grafstat Logo MethodenMeinungsforschung im Unterricht

Grafstat Methoden

Die Attraktivität des Unterrichtsfaches Politik/Sozialkunde kann in erheblichem Maße dadurch gesteigert werden, dass den Jugendlichen motivierende Aufgaben gestellt und Raum für Eigenaktivitäten geschaffen wird. Die unterrichtsmethodischen Vorschläge haben das Ziel, die methodischen Handlungsmöglichkeiten der Lehrperson deutlich zu erhöhen. Weiter...