Projekt KlassenCheckUp

30.12.2011

Klassenzusammenhalt

Ausgewählte, kommentierte Links zu Bildungsangeboten mit dem Thema "Klassenklima" und "Lernatmosphäre".

Auf hoher See



Kategorie: Förderung des Klassenzusammenhalts, Hilfsbereitschaft.

Herangehensweise: Handlungsorientierte und teambildende Herangehensweise.

Beschreibung: Anspruchsvolles Kooperationsspiel, bei welchem die SuS ein "Schiff" bilden, welches sich gemäß den Kommandos bewegt, ohne dass es seine Form verliert.

Ziel der Methode/Maßnahme: Um das Spielziel zu erreichen, ein fahrtüchtiges, gutes Schiff zu werden, müssen die SuS aufeinander achten, miteinander kooperieren und Vertrauen entwickeln.

Vorteile/Nachteile: Bei unerfahrenen, großen Gruppen kann es zu Schwierigkeiten kommen. Hier bietet sich die Bildung mehrerer, kleiner "Schiffe" an.


Gordischer Knoten



Kategorie: Förderung des Klassenzusammenhalts, Hilfsbereitschaft.

Herangehensweise: Handlungsorientierte und teambildende Herangehensweise.

Beschreibung: Durch kreuz und queres Anfassen aller Hände der Spielgruppe bildet sich ein Knoten, den es ohne Loslassen zu entwirren gilt.

Ziel der Methode/Maßnahme: Diese gruppendynamische Übung dient der Verbesserung von Problemlösungsstrategien, von Kooperation und Kommunikation und dem Abbau von Berührungsängsten. Die Übung ist auch eine Metapher dafür, dass ein Team durch Kooperation aus einer verwickelten, unübersichtlichen Situation herauskommen kann.


Heiles Ei



Kategorie: Förderung des Klassenzusammenhalts, Hilfsbereitschaft.

Herangehensweise: Handlungsorientierte und teambildende Herangehensweise.

Beschreibung: Ein Ei muss mit ca. 20 Strohhalmen und Klebeband so präpariert werden, dass es heil bleibt, wenn man es aus einer Höhe von ca. 1 m hinunter auf den Boden fallen lässt.

Ziel der Methode/Maßnahme: Die Übung dient zur Stärkung der Kommunikation und des Gemeinschaftsgefühls zwischen den SuS.


Erlebnispädagogik im Niedrigseilgarten



Kategorie: Förderung des Klassenzusammenhalts, Hilfsbereitschaft.

Herangehensweise: Handlungsorientierte und teambildende Herangehensweise.

Beschreibung: Ein Beispiel eines mobilen Niedrigseilgartens bei Hannover. Ein Niedrigseilgarten besteht aus Seilen oder Brücken, die mindestens zwei Bäume meist in Schritthöhe (unter einem Meter) verbinden. Die unterschiedlichen Parcours sind dabei als Problemlösungsaufgaben für das Team konzipiert - eben so, dass die Gruppe nur gemeinsam den Parcours überqueren und das Ziel in Kooperation miteinander erreichen kann.

Ziel der Methode/Maßnahme: Das Augenmerk liegt auf der Persönlichkeitsentwicklung und dem Teamtraining. Dabei werden vor allem Kompetenzen wie Kooperationsfähigkeit und positives Sozialverhalten erlebt, sichtbar gemacht und gefördert.

Vorteile/Nachteile: Hier handelt es sich um ein lokales Beispiel für den Raum Hannover. Pädagogische Programme in Hoch- oder Niedrigseilgärten werden aber vielerorts angeboten.


Publikationen zum Thema

Cybermobbing. Ignorieren oder anzeigen?

Cybermobbing. Ignorieren oder anzeigen?

Das Internet ist nicht länger nur Informations- und Unterhaltungsmedium, sondern es fordert als Web...

Cover_Respekt. Eine Frage der Ehre?

Respekt. Eine Frage der Ehre?

"Respekt" spielt für Jugendliche eine große Rolle und entfaltet seine Wirkung nicht nur im Private...

willst du stress.jpg

Willst Du Stress?

Jugendgewalt prägt den Alltag von Jugendlichen: Ob in der Schule, der Freizeit oder in der Familie....

wasgeht_americanway_300.jpg

Gossip-Girl oder Burger-King? Das Heft zum American Way of Life

Lebst du den "American Way of Life"? Finde es heraus in der neuen Ausgabe von "Was geht?". ...

Teaserbild_Heft2 - Macher_Mitlaeufer

Macher oder Mitläufer

Gibst Du den Ton an, bist Du eher kritisch oder hältst Du dich lieber ganz raus? Der Psychotest im ...

wg jungs

Marken-Freak oder Fashion-Opfer

In "Was geht?" findest Du interessante Infos und Fakten zum Thema Konsum und Marken. Dazu der große...

Zum Shop

Grafstat Logo Service
Wenn's Fragen gibt...

Grafstat Service

Für alle Fragen, die bei der Durchführung Ihres Projektes auftauchen, versucht das Team der Universität Münster eine Antwort zu finden - ganz gleich, ob Sie Fragen zur Software, zur Methodik oder zur Organisation Ihres Projektes haben.

Mehr lesen

Grafstat Logo Methoden
Meinungsforschung im Unterricht

Grafstat Methoden

Die Attraktivität des Unterrichtsfaches Politik/Sozialkunde kann in erheblichem Maße dadurch gesteigert werden, dass den Jugendlichen motivierende Aufgaben gestellt und Raum für Eigenaktivitäten geschaffen wird. Die unterrichtsmethodischen Vorschläge haben das Ziel, die methodischen Handlungsmöglichkeiten der Lehrperson deutlich zu erhöhen.

Mehr lesen