Wenn Neonazis Kinder kriegen...

Die Erziehungswissenschaftlerin Heike Radvan über die Kontinuitäten und Brüche rechtsextremer Familienbilder.

Inhalt

Rechtsextreme Familien sozialisieren in eine Ideologie der Ungleichwertigkeit. Doch in der nach Konformität strebenden rechtsextremen Erziehungsrealität gibt es auch Brüche: Sie treten immer dann zu Tage, wenn das Familienleben mit Pluralität in den eigenen Reihen konfrontiert wird. Die Erziehungswissenschaftlerin Heike Radvan über Erziehung am rechten Rand.

Weitere Informationen

  • Produktion: 2016

  • Spieldauer: 00:05:54

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

 
Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/