Die Woche als Mandela starb - Südafrika tanzt und bangt

Ein Film von Beatus Buchzik und Florian Heinold

Kurz nach dem Tod von Nelson Mandela im Dezember 2013 gehen die Filmemacher der Frage nach, was aus dessen Vermächtnis wird. Von einer Familie in einem Township über einen früheren Mitgefangenen aus Robben Island zu anderen Bewohnern des heutigen Südafrikas: "Die Woche als Mandela starb - Südafrika tanzt und bangt" zeichnet ein kontrastreiches Porträt Südafrikas mit scheinbar unüberbrückbaren Gräben.

Weitere Informationen

  • Kamera & Schnitt: Florian Heinold

  • Sprecher: Stefan Brainbauer

  • Produktion: 2014

  • Spieldauer: 00:44:51

 
© 2014 Beatus Buchzik und Florian Heinold