Big Data und KI müssen dezentral, transparent und transnational reguliert sein

Öl für neue Geschäfte oder Probleme mit Datenschutz & Sicherheit?

von: Prof. Dr. Karsten Weber

Damit Big Data und KI tatsächlich Treibstoff für neue gesellschaftsverträgliche, faire und nachhaltige Geschäfte werden können, müssten mindestens drei Bedingungen erfüllt sein: • Dezentralisierung: Zwingt zur Kooperation und zu neuen technischen Konzepten, erschwert Monopolbildung sowie Machtkonzentration und –missbrauch. • Transparenz: Einsichtnahme in die Funktionsweise der Technik ermöglicht Widerspruch. • Transnationale Regulierung: Erschwert sowohl auf staatlicher wie unternehmerischer Seite das Prinzip ‚Teile und herrsche‘.

Weitere Informationen

  • Moderation: Ekkehart Gerlach

  • Veranstalter: Walter Staufer, Referent bpb

  • Produktion: 17.04.2018

  • Spieldauer: 00:18:10

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

 
Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/4.0 Der Name des Autors/Rechteinhabers soll wie folgt genannt werden: by-nc-nd/4.0
Autor: Prof. Dr. Karsten Weber für bpb.de