Bausubstanz ist Kultursubstanz

Xi Chuang im Interview

Das Vorstandsmitglied des chinesischen Dichterverbandes spricht über die städtebauliche Entwicklung Pekings.

Inhalt

Mit Sorge betrachtet Xi Chuan die bauliche Entwicklung Pekings und den Abriss alter Gebäude. Letztere stünden nicht nur symbolisch für ein traditionelles Leben, sondern ermöglichten es auch, ein solches zu führen. Xi Chuan ist Vorstandsmitglied des chinesischen Dichterverbandes und war Mitbegründer des verbotenen Lyrikmagazins "Qingxiang" (Tendenz).

Das Interview entstand auf der Konferenz "Kulturelles Gedächtnis. China zwischen Vergangenheit und Zukunft" vom 24. bis 26. März 2006.

Weitere Informationen

  • Sprecher: Sabine Peschel

  • Redaktion: Sabine Peschel, Sabine Peschel, Jens Krisinger

  • Produktion: 03.2006

  • Spieldauer: 00:04:52

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

 
Creative Commons License Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/