Suche

Trefferliste

suche-links1 2 3 4 5suche-rechts

Die Suche ergab 73 Treffer.

16  Mediathek

Der Spionagefilm - ein Schlüsselgenre des Kalten Krieges?

Zeithistoriker Dr. Christoph Classen im Gespräch

Im Interview erläutert Dr. Christoph Classen vom Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam die Gründe für die Blüte des Spionagefilms in den 1950er-/1960er-Jahren und den Wert ...

Mehr lesen


17  

MÜNCHEN XXL: Geschichten von Armut und Reichtum

Ein Trickfilmprojekt der Grundschule an der Herrnstraße

27 Schüler/innen der 4. Klasse haben gemeinsam mit dem JFF fünf Trickfilme erarbeitet, die aus verschiedenen Blickwinkeln das Thema Reichtum und Armut beleuchten.

Mehr lesen


18  

MÜNCHEN XXL: Armes München, reiches München. Kurzfilme

Ein Dokumentarfilmprojekt des Willi-Graf-Gymnasiums

In fünf Teams ist die 8. Klasse durch München gezogen. In gefilmten Interviews haben sie die Leute gefragt, was es heißt, reich oder arm zu sein.

Mehr lesen


19  

MÜNCHEN XXL: Der Fischer und seine Frau

Ein Filmprojekt der Wilhelm-Busch-Realschule

Die 28 Schüler/innen der 6. Klasse erzählen das Märchen vom "Der Fischer und seine Frau" als Kurzspielfilm und geben auch Einblick in ihre eigenen Wünsche.

Mehr lesen


20  

MÜNCHEN XXL: REICH

Ein Filmprojekt des Thomas-Mann-Gymnasiums

35 Schüler/innen der 11. und 12. Klasse drehen gemeinsam einen Film: ein assoziativer Demonstrationszug zu Armut, Reichtum, Glück und einer Welt ohne Geld.

Mehr lesen


21  

MÜNCHEN XXL: Jetzt & morgen

Ein Songprojekt mit fünf Schulen

25 Schüler/innen aus fünf Münchner Schulen (von der 3. bis zur 13. Klasse) performen gemeinsam den Song "Jetzt & morgen" über das Leben im reichen München.

Mehr lesen


22  

MÜNCHEN XXL: Cinderella in a Box

Ein Filmprojekt der Mittelschule am Winthirplatz

19 Schüler/innen der 8. Klasse haben ihre eigene Version der Geschichte "Cinderella" als kurzen Spiel- und Animationsfilm umgesetzt: Was bedeuten "arm" und "reich"?

Mehr lesen


23  

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

Antworten von Dennis Meadows

Über das Erhalten von humanistischen Werten in Krisenzeiten

Mehr lesen


24  Mediathek

"Es ging darum, sich als Mensch zu behaupten"

Der Maler Gregor-Torsten Kozik spricht über Autonome Kunst und Kultur in der DDR.

Mehr lesen


25  Mediathek

Das Kopftuch als Symbol der Desintegration

Seyran Ateş im Interview

Überall dort, wo es eine klare Trennung von Politik und Religion geben sollte, muss das Tragen eines Kopftuchs verboten sein, findet Seyran Ateş.

Mehr lesen


26  Video

Kennzeichen D vom 8. November 1989

Einen Tag vor dem Mauerfall fasst das deutsch-deutsche Fernsehmagazin "Kennzeichen D" die neuesten Stufen der Friedlichen Revolution in der DDR zusammen.

Mehr lesen


27  

Shoshana Zuboff: Überwachungskapitalismus und Demokratie

Beitrag zur Redenreihe "Making sense of the digital society"

Shoshana Zuboff verfolgt im Vortrag die Frage, ob digitale Datenerhebungen und -analysen zu einer neuen Form des Kapitalismus, dem Überwachungskapitalismus, geführt haben und wie dies die ...

Mehr lesen


28  

Wem gehört der Osten? Das Land

Mit der deutschen Einheit änderten sich nicht nur die politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, sondern auch die Besitzverhältnisse in der ehemaligen DDR. LPGs und Volkseigene ...

Mehr lesen


29  

Stephen Graham: Die Politik der digitalen Infrastruktur in der Stadt

Beitrag zur Redenreihe "Making sense of the digital society"

Können Städte “smart” sein und sollten sie dies überhaupt? Welche Interessen und Werte sind in diesen Infrastrukturen verankert? Wie stellen wir sicher, dass Städte in der digitalen ...

Mehr lesen


30  

Precious (in) Munich

// VIDEOCLIPS // Ferienprojekt mit Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren

Jugendliche drehten und produzierten kurze Videokampagnenclips zur Frage "Was macht (m)ein Leben in München wertvoll?".

Mehr lesen